Spinnenphobie loswerden OHNE Konfrontations-Therapie

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt noch was mit Hypnose, wie s wirkt weiß ich nicht. Normalerweise funktioniert Hypnose indem man die Aufmerksamkeit umlenkt - das bekämpft aber nur die Symptome, nicht die tatsächliche Angst. Angst kann man dauerhaft nur überwinden, indem man sich ihr stellt und sie langsam aber sicher abbaut. Mit Hilfe eines professionellen Coaches ist die Konfrontation leichter als wenn man auf sich selbst angewiesen ist. Wende dich an eine entsprechende Praxis mit fachspezifischem Angebot in deiner Nähe. Oder an die Universität Jena, die Arachnophobie beforscht.

Vielleicht fängst du erstmal mit einer Plüschspinne an, so ein Kuscheltier. Es gibt ja neuerdings Kuscheltiere von den unmöglichsten Tierarten (mein Sohn hatte einen Kuschel-Stachelrochen).

Da kannst du dich spielerisch erstmal mit dem Körperbau und den 8 Beinen vertraut machen. Wenn du dann eine Spinne siehst, dann denke "ist nichts anderes als meine XX (Name für die Kuschelspinne)" z.B. Paula Pelzchen, finde ich süß das ist aus einem Kinderbuch

Wenn du das ganz oft machst, "personalisierst" du die Spinnen. Wenn du eine antriffst, sag zu ihr "Hallo Paula". Hört sich lächerlich an aber durch diese Herangehensweise verringert sich dann das Erschrecken.

Catapunica 11.04.2015, 10:05

Das klingt zunächst ein wenig komisch aber irgendwie wär das total putzig :D Ausprobieren kann ich das ja mal schadet ja nicht :)

Dankesehr :)

1

Dann könnte es bei Dir fachlich begleitet erst einmal nur über positive Hervorhebung gehen. Wenn Du Spinnen nicht magst, so wird es Dir bei vielen Untergruppen von Insekten auch so gehen. Nun beginne mal mit dem Gedanken : "Spinnen sind nützlich, ohne sie würden wir in Insekten versinken " Verinnerliche Dieses ganz einfach mal ohne Gedanken an reines Aussehen der beiden Gattungen . Vergiss' zunächst auch mal Ernährungsgewohnheiten und ( Unter ) Arten. Lass' es allgemein mal so sein, dass "echte" Spinnen nichts von Dir wollen. Wie stehst Du zu Mücken und Bremsen ?

Catapunica 09.04.2015, 00:48

Mit Mücken und Bremsen hab ich keine Probleme, auch in unserem Haus gibt es kaum welche, da ich eine Katze hab die das erledigt... Von daher bringt mir der Gedankengang, dass Spinnen andere nervige Insekten futtern, nicht viel :x

0
Parhalia 09.04.2015, 01:06
@Catapunica

Damit unterschätzt Du den Nutzen der Spinnen bei weitem. Deine Katze schnappt sich davon genau so nur die unvorsichtigen Exemplare, wie es auch an sichtbaren / erreichbaren Insekten in Deiner Wohnung zu greifen gibt. Und DAS ist halt nur ein verschwindend geringer Teil zum Vergleich . 99% dieses NORMALEN Untergrundes entgehen sowohl Dir, als auch Deiner Katze. Es ist aber alles GUT.

0

Leider ist die Konfrontationstherapie die einzig Erfolg versprechende Methode. Es muß ja nicht immer die harte Tour sein, viele Therapeuten bereiten ihre Klienten sehr behutsam auf die Konfrontation vor, aber ohne jemals eine Spinne genau betrachtet zu haben, wird niemand seine Angst wirklich verlieren können. Wie bei jeder Angststörung musst du dich auch bei der Spinnenphobie der Angst stellen, daran führt kein Weg vorbei. 

Klar, dass du keine Konfrontation möchtest, ohne wirst du das aber nicht überwinden können. Arbeite dich langsam vor. Bild anschauen, Videos, lebende Tiere und irgendwann wirst du eine anfassen können.

Du solltest dir klar machen, dass nichts daran gefährlich ist, manche halten Spinnen sogar als Haustiere, Vogelspinnen haben ganz weiche Beine.^^ Finde diese Tierchen aber auch nicht besonders ansehnlich, aber es gibt schlimmeres.

Catapunica 09.04.2015, 00:39

Naja ich weiß ja dass sie nicht gefährlich sind, zumindest da wo ich lebe, aber trotzdem widert mich schon der Gedanke an sie an....

0
Lycaenidae 09.04.2015, 00:40
@Catapunica

Schon klar, wir haben eben ein anderes Verständnis von Schönheit. Aber stell dir mal vor, wie du für diese Krabbler aussehen musst - auch nicht schön. Das beruht also auf Gegenseitigkeit.

0
Catapunica 09.04.2015, 00:45
@Lycaenidae

Mich widert weniger ihr aussehen an, als ihr Eigenschaften, sie sind da und wieder weg, und auf einmal sind die im Gesicht... Hab da schon zu viele Erfahrungen gemacht und mit jeder Spinne die ich sehe wird es schlimmer :(

0
Lycaenidae 09.04.2015, 00:47
@Catapunica

Hatte auch schon mal einen Habernhauer im Gesicht kleben (Insekt oder Spinne?) und konnte danach den Ort des Geschehens Tage nicht mehr betreten, aber nicht nur diese Tiergattung sind schnell unterwegs. Was ist denn dann mit Schlangen?

0
Catapunica 09.04.2015, 01:01
@Lycaenidae

Ich hab schon viele Vorsichtsmaßnahmen gemacht und dennoch huscht die eine oder andere mal in mein Zimmer... Da ich auf dem Land wohne ist es auch schwer Spinnen aus dem Weg zu gehen...

Aber trotzdem vielen Dank für die Hilfe :)

0

Ich kann dir jetzt nicht versichern das so etwas klappt. Aber recherchier im Internet mal genau über Spinnen nach. Vielleicht wird dich das ja so faszinieren das du eine Spinne mal genauer anschaust?

Verinnerliche dir das Spinnen auch nur Lebewesen sind und du dich ja nicht direkt mit Ihnen anfreunden musst. 

Mach doch mal ein Plakat zu einer Spinne, ihrer positiven Dinge. 

Ich denke wenn du diese Ideen ausbaust könnte es klappen das du deine Ängste abbaust.

Atme tief ein und aus. Das beruhigt dich. Du kannst auch nach Atemübungen googeln :)

Aber lass dir Zeit! Zwing dich nicht selbst dazu keine Angst mehr vor Spinnen zu haben. Setzt dich nicht unter Druck. 

Das könnte eher die Dauer bis zum Erfolg verzögern.

Viel Glück! :)

Catapunica 09.04.2015, 00:42

Das einzige was ich an Spinnen positiv sehe ist dass meine Katze Spinnen gerne isst :/

Und wie schon in der Frage erwähnt, ich kann nicht mal Bilder von Spinnen ansehen... Wie soll ich da recherchieren :(

0

Ohne Konfrontation wärend der Therapie wirst du nie wissen, ob es funktioniert. Die Konfrontation ist wichtig.

Catapunica 09.04.2015, 00:53

Im laufe einer Therapie wird es wohl früher oder später dazu kommen müssen, aber ich frage mich ob ich meine Angst auch ohne eine direkte Konfrontation überwinden kann.

0

Diese Phobie haben tausende von Leuten,ich auch.Aber es gibt keine Therapie dagegen.Vermeide Spinnen!!!!!!

Was möchtest Du wissen?