spinnenfobie! ich sterbe gleich :Dd -.-

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Google: Arachnophobie, Therapie, (dein Wohnort)

oder

Google: Uni Jena, Arachnophobie, Studie

oder

http://www.gutefrage.net/tipp/spinnenangst---was-kann-ich-selber-tun

Das sind mal drei Möglichkeiten aus denen du wählen kannst. Bei der ersten Zeile findest du einen Therapeuten in der Nähe, bei der zweiten Suche eine Therapiestudie der uni Jena, wo man so eine Therapie umsonst bekommen kann (kostet sonst Geld) und der Link ist ein Tipp von mir, eine Anleitung für alle, die sich selbst an dem Problem versuchen wollen. Eben ohne professionelle Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Fall würde ich mal mit einem Arzt sprechen der dir vielleicht zu einer Therapie rät. Den solche Ängste kann man meist besiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwer, so eine Fobie loszuwerden. Aber versuch deiner Fobie mal auf den Grund zu gehen: wovor hast du denn Angst bei Spinnen? Dass sie dich beißen??? :) Dass werden sie ganz bestimmt nicht, und die machen dir auch nichts. Wenn du dass wirklich kein bisschen unter Kontrolle bekommst, geh zu einem Psychiater oder einem Arzt. Die werden dir helfen. Der Arzt wird dir vllt. eine Tablette geben und der Psychiater wird dir helfen, dass du deine Angst weg bekommst. Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennyKoky
24.08.2015, 09:05

Tabletten bei Phobien? Das ist mir aber neu... Das beste was hilft ist immernoch eine Konfrontationsmethode!

0

eigentlich müßtest du die angst vor spinnen entgegenstellen, aberv da benötigst du professionelle hilfe. es gibt ein wortb dazu, aber ich weiß jetzt nicht, wie ma das jetzt aussschreibt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennyKoky
24.08.2015, 09:06

Konfrontationsmethode. Sag ich doch, ist immernoch die beste Methode um Phobien loszuwerden!

0

Augen zu und durch und lernen damit umzugehen. Wenn es aber wirklich eine so ernste Phobie ist, hilft nur eine gute Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?