Spinnen.... was tun gegen die Angst?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die kleinen Tierchen haben mehr Angst vor dir als du vor ihnen, das musst du dir immer wieder sagen. 

Es gibt Spinnenfänger mit deren Hilfe du sie raus befördern kannst ohne sie zu verletzen und sie anzufassen ("Snappy“ oder so ähnlich). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Beste ist, sich selber abhärten.

Das geht mit allen Phobien.

Bei Arachnophobie geht man in ein Tiergeschäft oder Zoo und eine eingeweihte Begleitperson führt dich in die Nähe eines Terrariums mit Spinnen. Wenn du das geschafft hast und ganz nahe an der Fensterscheibe bist, kannst du die Tiere beobachten. Es sind wirklich sehr interessante Tiere. Einige machen Netzte, andere andere fangen ihre Beute mit einem kleinen Fängernetz, wiederum andere machen gar keine Netze.

Aber vorerst lies einfach mal im Internet über Spinnen, was sie treiben, wie sie ihre Beute fangen und sich paaren. Je vertrauter sie dir werden, desto besser und schneller verlierst du deine Angst.

Angst macht uns nur das Unbekannte; auf Bekanntes können wir uns einstellen uns vorbereiten.
Und dann wär noch dies:
Praktisch sämtliche Spinnen, die bei uns hier vorkommen sind für den Menschen nicht gefährlich.

Viel Erfolg bei der Bewältigung deiner Phobie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Phobien aller Art hilft nur eine Therapie - Konfrontation. Wenn man sich vor Dingen oder Situationen füchtet, die offenbar nicht gefährlich sind, muss man sich selbst davon überzeugen, dass dem auch so ist. Auch Verhaltenstherapeuten arbeiten so und begleiten ihre Patienten ins Terrarium, im Fahrstuhl und so weiter. Es ist auch eine Möglichkeit, sich bei einer Spinnenphobie einfach intensiv mit Spinnen zu befassen, ich denke, fast jeder wird der Faszination, die diese Tiere ausstrahlen, erliegen und beginnen, sie zu lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese in unserer Gesellschaft verankerte Angst vor Spinnen kommt aus der Zeit wo wir Kinder waren und unsere Eltern, insbesondere die Mütter uns die Angst vor den Spinnen gezeigt haben.

Tatsächlich bilden die Kinder, deren Eltern immer ganz locker bei Spinnen im Haus geblieben sind, keine panischen Ängste davor aus.
Zumindest nicht deswegen, kann ja auch persönliche Gründe haben.

Ich würde dir raten, dass du dir dessen mal bewusst wirst.

Spinnen sind völlig harmlos, vor alleim bei uns, die haben mehr Angst vor die als du vor ihnen.

Anders kann ich dir glaube ich nicht helfen, tut mir leid.

Ich bin überzeugt, dass das beste Heilmittel ist, dass du dich mal dieser Angst stellst und selbst herausfindest, warum du denn Angst hast, und dass diese Angst völlig unbegründet ist...

Ich meine, wie kann man das hier nicht lieben? :)

https://img.buzzfeed.com/buzzfeed-static/static/2014-07/31/15/enhanced/webdr07/enhanced-9634-1406834322-8.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wischkraft1
15.10.2016, 03:05

putziges Tierchen.

1
Kommentar von psychopathin5
15.10.2016, 10:58

also die spinnen in meinem zimmer sehen irgendwie nicht so aus.-.

1

Wenn es echt richtig schlimm wird, kann man Therapien machen, die es einem Erleichtern mit der Phobie umzugehen. Ich persönlich habe damit keine Erfahrungen, also außer dieser Äußerung kann ich dir leider nicht weiter helfen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ist es eine störende Phobie so solltest Du Dich behandeln lassen - Spinnen trifft man im Leben immer wieder

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell dich deiner Angst, tue genau das, wovor du am meisten Angst hast, und du wirst sehen, wie sich deine Angst in ein Gefühl der Erleichterung verwandelt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft Konfrontation mach eine Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind doch nur außer ordentlich hässliche Lebewesen so wie wir Menschen xD wenn du so eine starke Phobie hast würde ich die einen Staubsauger empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine in die Hand. Das zerbricht diese wirklich lächerliche Angst.

Hat zumindest bei mir funktioniert :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besser sich der Situation stellen.so mache ich das ich würde zum Zoogeschäft gehen. und vom mitarbeiter dort spinnen zeigen lassen.so wird man vielleicht die spinnen Phobie los.die spinnen haben mehr angst wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?