Spinnen los werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey !

Ich denke mal die üblichen Dinge wie Sprays, Tabs, hast du schon benutzt. Lavendel hat bei uns geholfen. Wir hatten den Dachboden umgeräumt und die Dinger kamen einfach aus irgend einem Mini Loch. Keller und Dachböden lieben sie leider. Wir haben uns 100%ige Lavendel Kerzen geholt aus dem Internet und somit kamen sie irgendwann nicht mehr. Wie viele Kerzen das waren oder den Zeitraum könnte ich jetzt nur schätzen, aber geschadet hat es ja keinem und jetzt sind nur noch die üblichen Verdächtigen von vllt mal 2 Baby Spinnen die sich verirrt haben übrig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DorisSofia 11.07.2017, 06:17

ja ich hatte auch schon die Vermutung, dass die durch undichte Stellen - bei Rohren z.B. - noch durchkommen. Sprays habe ich vermieden, da wir unser Schlafzimmer nach unten verlegt haben.

Aber vielen Dank für den Tip mit den Lavendelkerzen, werde ich gleich mal bei amazon gucken :-)

0
Sed94 11.07.2017, 06:44
@DorisSofia

Ja genau da gegen kann man leider nicht viel tun, aber so schafft man es, dass die kleinen sich was neues suchen, da sie den geruch nicht mögen, hatte ich damals gelesen. Ich drück euch die Daumen und bitte sehr immer wieder gerne :) !

0

Zurstmal Fliegengitter an allen Fenstern befestigen, falls vorhanden. Dann alles nochmal umstellen und grundreinigen und viel Spinnenspray einsetzen (das sollte man regelmäßig tun - alle zwei Wochen). Und kontrollieren von wo die Spinnen sonst noch reinkommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DorisSofia 11.07.2017, 06:21

ja aber sind diese Sprays nicht gesundheitsschädlich wenn man in dem Raum auch schläft?

1
PeterParker33 11.07.2017, 06:22
@DorisSofia

Du musst ja nicht den ganzen Raum vollsprühen sondern nur an ausgewählten Stellen. Es gibt auch Spray der nicht so stinkt. Bisher habe ich damit keine Probleme gehabt.

0

Was möchtest Du wissen?