spinnen im Zimmer ... hmm uugh

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Babyspinnen lassen sich von einem Faden wegtragen um umzuziehen, man sieht gerade im Frühjahr immer mal wieder welche. Die einheimischen Arten sind ungefährlich, eine Kreuzspinne ist da schon der Gipfel, die kann zwar fies beißen wenn sie erstmal groß genug ist aber schlimmer wie eine Wespe ist es normalerweise nicht.
Wenn du nicht gerade einen Ekel hast nimm das Tierchen auf ein Stück Papier und setz es an die Luft.

Glaube mir, die Spinne hat mehr Angst vor dir, als du vor ihr! Du brauchst also keine Angst haben. Es kann allerdings daran liegen, dass du nahe der Natur Wohnst und deshalb kommen so viele Spinnen zu dir.

mfg

Gartenkreuzspinne

naja 1-2mm ist ja nicht gerade groß, das könnte eine Zecke sein :D

Zecken können nicht fliegen. Die die ich immer vom Hund sammle sind auch eher schwarz bis dunkelbraun.
So eine schwebende Minispinne hab ich aber heute auch gesehen, sie ließ sich von ihrem Faden durch die Gegend tragen und machte keinen besonders gefährlichen Eindruck.

0

Was möchtest Du wissen?