Spinnen im Schlaf verspeisen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Ammenmärchen. Glaubst Du das mit den Spinnen tatsächlich? Etwas zu verschlucken setzt ein bewusstes Schlucken voraus, ansonsten wandert so ein Vieh in die Luftröhre und nicht in die Speiseröhre. Schließlich klappt der Kehlkopfdeckel beim Schlucken zu und macht den Weg frei in die Speiseröhre. Man würde sich zudem nur Verschlucken und Husten mit so einer krabbelnden Spinne im Hals. Also glaub so was nicht.

Hey und selbst wenn sind Spinnen sehr Eiweishaltig und haben viele gute Nährstoffe (Was nich heissen soll das ich absichtlich Spinnen esse) :)

0

Ach solche Gerüchte Geistern eine Ewigkeit durch die Welt. Mal sind es 4 im Leben, mal 10. Testen im Labor: Geht nicht - da sind in Quarantäne wohl kaum Spinnen zu finden. Ein Leben lang Filmen geht auch nicht - Vor einer Generation gab es noch keine Nachtsicht. Und Insgesamt ergibt es in meinen Augen keinen Sinn, dass Spinnen freiwillig in Körperöffnungen krabbeln. Aber die Chance, dass man 10 Spinnen verspeist ist natürlich wie immer möglich, wenn man diese Chance herausfordert (Spinnenzucht etc :D)

Das mit dem "Spinnen im Schlaf verschlucken" ist so eine Urban Legend. Klingt gruselig und deshalb faszinierend. Du kannst beruhigt sein: Keine Spinne hat solche Selbstmordambitionen. Spinnen vermeiden es tunlichst, in den Mund hineinzukriechen.

Was möchtest Du wissen?