Spinnen belagern Fenster und Haus von außen!

7 Antworten

Also erstmal tief durchatmen. Was Du beschreibst sind mit großer Wahrscheinlichkeit Kreuzspinnen. Nebenbei erwähnt faszinierende Tiere. Sie besitzen als einzige Webspinne sieben Spinndrüsen und sind in der Lage sieben verschiedene Arten von Fäden zu spinnen. Kreuzspinnen wollen deine Wohnung nicht. Sie galten sich im freien auf und verzehren andere Gliederfüßer. U.a. Hornissen - ausgezeichnete Jäger. Wir hatten eine vor unserem Küchenfenster und konnten das Fenster immer geöffnet lassen - es flog eben nichts rein :-) Zu den Hausspinnen zählen nur zwei Arten - die Zitterspinne (Einwanderer aus Amerika) und die Hauswinkelspinne. Letztere löst im Allgemeinen viel Panik aus, besonders, wenn die Männchen durch die Wohnung laufen und nach Weibchen Ausschau halten. Dann sitzen die auch gerne in Badewannen - sie können auf glatten Flächen nicht laufen. Die Zitterspinne (sieht aus wie ein Weberknecht, nur mit Hinterleib) frisst die Winkelspinnen. Eine Kreuzspinne im Haus ist eher Zufall, wenn sie sich verlaufen - der biss ist vergleichbar mit einem Mückenstich. Spinnen zu entfernen bringt durchaus etwas, nur finden sie im Umkreis von 60m den Weg wieder zurück.. In Deutschland existieren ca. 1000 Arten - davon nur zwei die "gefährlich" werden können: Die Wasserspinne - Kontakt eher selten und der kleine Dornfinger. Nach einem Biss ist der KH-Besuch empfohlen. Diese 1000 Arten fressen im Jahr 4,5mio. Tonnen an "Ungeziefer", das entspricht in etwa genau soviel wie das Gewicht der Bevölkerung. Um das bildlich aufzuzeigen, würde dies bedeuten, dass das gestapelte "Ungeziefer", die Fläche von Deutschland zwei Meter hoch bedecken würde...

Spinnenangst ist natürlich ein ernst zu nehmendes Thema, aber du wirst dich den Tieren wohl stellen müssen, da immer Spinnen an Häusern und z.T. in Häusern sind.

Grundsätzlich sorgen Spinnen dafür, dass andere Insekten, z. B. div. Stechzeug "klein" gehalten wird.

Schön anzuschauen sind sie trotzdem nicht und in der Wohnung will man sie auch nicht haben. Es wäre Sache des Vermieters bzw. Eigentümers, dafür zu sorgen, dass übers Jahr Spinnennetze immer wieder mal entfernt werden, wenn Du das nicht machen kannst. Aber verpflichten kannst Du ihn dazu nicht.

Auf jeden Fall solltest Du Dich deswegen an den Vermieter wenden.

Mach mal n Bild, bitte.
Spinnen, die draußen vorm Fenster hängen, in dieser Größe, das können nur Kreuzspinnen sein. DIe gehen aber nicht freiwillig ins Haus. Jetzt machen die auch eher Winterschlaf.

Warum finden Fliegen rein - aber nicht raus?

Da kommen die aus der riesengroßen weiten Welt und finden diese winzig kleine Öffnung eines auf Kippe gestellten Fensters. Sind sie im Raum, der im Gegensatz zur Welt ja recht winzig ist, finden sie den Weg nicht mehr durch das Fenster - selbst wenn es sperrangelweit offen ist. Warum???

...zur Frage

riesiges haarknäuel am fenster?

bei meinem fenster ist plötzlich so ein sehr großes haar?knäuel an der außenwand des gebäudes und drinnen sind glaub ich irgendwelche eier oder insekten/spinnen? ist das ein netz? ca 15cm lang und echt sehr dicht

...zur Frage

Wie kann man Insekten fernhalten?

Ich habe ein Problem: Nachdem ich endlich nachts schlafen kann, will ich für den nächsten Sommer vorsorgen.

Letzten Sommer hatte ich ein Pollenschutzgitter vor dem Fenster, um Insekten abzuhalten. Davor das Jahr war es nur ein Flegengitter, beide Teile haben aber nichts gebracht und es sind immer irgendwelche Viecher hereingekommen. Da ich aber keine Lust auf Spinnen, Fliegen und Stechmücken habe, ist meine Frage:

Was kann ich tun, damit die Viecher draußen bleiben?

Teilweise ist das Fenster tagsüber geöffnet und dann nachts, allerdings kommen die Viecher auch rein, wenn das Licht aus ist. Und meistens sind die Spinnen direkt über dem Bett, sodass ich jedesmal einen Schrecken bekomme, wenn ich aufwache. Und von Stechmücken will ich erst gar nicht anfangen.

Vielen Dank schon einmal für (hilfreiche!) Antworten!

...zur Frage

Was tun damit die Spinnen/Fliegen/Mücken nicht in mein Zimmer kommen?

Hi :)

im Sommer habe ich mein Fenster fast den ganzen Tag offen oder gekippt. Und am Abend wenn ich dann ins Bett gehen sind immer Fliegen oder Mücken und manchmal auch Spinnen in meinem Zimmer. Wie ich das hasse!

In meinem Zimmer ist eigentlich nichts das diese Viecher anlocken könnte weil ich lasse nie Essen offen liegen, wobei ich eigentlich nichts in meinem Zimmer esse außer Süßes und das esse ich wenn dan gleich ganz auf oder nehem es mit runter in die Küche und verpacke es sofrgfälltig.

Was kann ich gegen diese nervigen Dinger tun?

Bitte jetzt nicht mit Fliegengitter kommen.

Danke im Vorraus, Nutellalöffel :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?