Spinne, welche Art und giftig?

Spinne - (Spinnen, giftig, Spinnenart)

7 Antworten

Hallo! Das ist eine vollkommen harmlose Hauswinkelspinne. In vielen Fragen ärgert sich einer über eine Mücke, der könnte Deine Spinne gebrauchen. Eine Spinne im Haus ist ein Gewinn, ich verjage sie nicht mehr. Sie schadet nicht, nützt aber. Sie greift nur Opfer an, die sie auch fressen kann oder verteidigt sich in Notwehr. Spinnen sind viel zu schlau, um einen Menschen anzugreifen – sie gehen ihm aus dem Wege. Die Spinne holt Dir nachts Mücken von der Wand und vernichtet emsig Ungeziefer, das wirklich schädlich für Dich ist. Darunter kleinstes Getier, dass sich ungesehen in jedem Haus aufhält. Spinnen können viele davon in kurzer Zeit vernichten. Alles Gute.

Eine Tegenaria atrica, wie fast immer, wenn es um Bestimmung einer Spinne geht, die gewöhnliche Hausspinne, ein Männchen. Völlig ungefährlich. Hundertprozentig sicher bin ich nicht, das Bild ist nicht sehr gut, aber ich kenne keine andere europäische Spinne, die so aussieht. Eine Hausspinne ist etwa 5 cm groß (Beine mitgerechnet) das abgebildete Männchen wird etwas kleiner sein. Weibchen sind kräftiger gebaut und meist dunkler.

Ei gugge da .... die gemeine Hausspinne ....oder auch Winkelspinne. Normalerweise schaffen sie es nicht die Haut beim Menschen zu durchbeisen ..... aber wenn bleibt es ohne Wirkung oder es kommt zu einer geringen Schwellung die meisten nach ner Stunde wieder weg ist.

Hab ich leider noch nie gesehen, aber mal im ernst: In Deutschland gibt es keine giftigen Spinnen. Und die wäre nach meinem ermessen viel zu klein :) mach dir keine sorge

Sieht aus wie ein Weberknecht. Gib das Stichwort mal bei Wiki ein, dort ist das Tier ausführlich beschrieben.

weberknecht?Oke...wenn du meinst. Weber knechte haben doch so dünne beine. (eins hab ich ausversehen abgerissen :X)

0

Was möchtest Du wissen?