Spinne nicht richtig getötet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spinnen können weder böse noch wütend werden, sie handeln rein instinktiv. Sie meiden Menschen so gut wie es geht, also wird sie wenn dann nicht mit Absicht auf dir rumkrabbeln.

Vllt ist sie einfach verstört und bewegt sich erstmal nicht mehr. :)

Sie ist bestimmt enttäuscht und verwirrt, sicher auch traurig und voller Angst, denn bis zu dem Zeitpunkt, als du die andere Spinne getötet hast, dachten beide, sie sind deine Mitbewohner

Ich denke das Spinnen nicht so richtig wütend werden können und das sie sich wie immer verhalten wird.

Sie wird jetzt nicht besonders böse sein.

Aber auch so, kann sie dir mal über das Gesicht krabbeln.

Es passiert auch oft genug, dass man eine Spinne isst. Guten Appetit!

Woher ich das weiß:Hobby – Tierliebhaber und seit ca. 9 Jahren Hundehalter.

Mach den Leuten doch keine unnötige Angst, man isst keine Spinnen, deine Aussage sorgt nur dafür dass noch mehr Spinnen getötet werden :/

1
@Rebellia

Ich habe meinen Text bewusst so formuliert, dass die Person damit konfrontiert, dass sie merkt, wie irrational diese Angst ist.

0
@MrMiniUnleqit

Phobiker wissen wie irrational ihre Angst ist, aber sie haben trotzdem Angst davor. Vor allem glauben immer noch viele Menschen an dieses „man isst im Schlaf ca. 8 Spinnen im Jahr“, deswegen sollte man diesen Kram nicht weiter verbreiten, der schürt die irrationale Angst nur mehr :/

0
@Rebellia

Zeit sich der Angst zu stellen und diese zu überwinden.

Mit meiner Antwort habe ich weiter Druck auf den FS ausgeübt. Das wird die Motivation zur Änderung der Situation steigern.

0

Was möchtest Du wissen?