Spinne in Wasserkocher?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau nimm essig las das essig kochen mach 3 mal oder so und dann nach 3-5 lass 2 mal wasserkochen nachdem du das gemacht hast kannst du wieder tee trinken

1) Jetzt ist nicht die Jahreszeit in der einheimische Spinnen ihre Eier legen.

2) Kochendes Wasser denaturiert Proteine und würde somit die Eier der Spinne zerstören, wenn welche vorhanden wären. Also mit einmal Wasser erhitzen ist die Sache erledigt.

3) Unsere heimischen Spinnen sind nicht so giftig, dass du dir Sorgen um deine Gesundheit machen musst, selbst wenn du "Spinnentee" getrunken hast. Die Vorstellung ist zwar eklig, aber es ist wahrscheinlich nicht das erste Insekt/Spinnentier das du mitgefuttert hast und nicht das letzte. :)

naja einheimisch? ich leb in den usa...

0
@AntiBan

Also im Land von Spiderman. Mmh, dann sieht die Sache schon anders aus.

1

Spidertee, spidertee, tastes of whatever a spider see....

Du musst dir keine Sorgen machen. Die meisten Spinnenarten wickeln ihre Eier in Spinnweben ein um sie zu schützen und sie legen so viele Eier dass das ganze Konstrukt oft um einiges größer ist als eine einzelne Spinne.

Krank kannst du davon auch nicht werden, was auch immer die Spinne gehabt hätte, hast du erfolgreich weggekocht.

Wenns dir wohler ist, dann schütte das Wasser aus, fülle neu nach und lass einmal aufkochen. Wieder ausschütten und dann kannst du den Kocher schon wieder normal verwenden.

Tee schmeckt nach nichts?

Hallo, Wie oben schon geschrieben schmeckt mein Tee einfach nach nichts :I Ich schütte Wasser im Wasserkocher auf und lasse den Tee auch 5 Minuten ziehen aber er schmeckt nach nichts, auch mit 2 Teebeutel...

Was mache ich Falsch?

...zur Frage

Macht ein Glaswasserkocher Sinn?

Hallo,

ich trinke tägl. 1,5 Liter Tee und das Wasser dafür, koche ich in einem konventionellem Wasserkocher aus Plastik.

Immer mehr Leute behaupten, das beim Kochvorgang mit einem Wasserkocher aus Plastik, eine Menge Plastikbestandteile beim Kochvorgang ins Wasser übergehen.

Deshalb überlege ich ernsthaft, mir einen Glaswasserkocher zu kaufen.

Ist die Sorge Begründet?

...zur Frage

Wasserkocher verliert Wassser

Mein Edelstahl Wasserkocher verliert unten immer Wasser wenn ich diesen recht voll machen. Wenn ich nur ein bisschen Wasser aufsetzte für eine Tasse Tee etc. läuft so gut wie nichts aus. Ich kann auch nirgends ein Loch unten oder sonstige Öffnung vorfinden. Gut, ein Wasserkocher kostet jetzt nicht die Welt, aber vielleicht hat jemand ein Tipp zur Überbrückung wie man das evtl. beheben kann. Habe den Wasserkocher ein Jahr aber leider nicht mehr den Kassenbon für eine Garantie.

...zur Frage

Kann ich ein Milch Wasser gemisch im Wasserkocher Erhitzen?

Ich habe eine mischung aus 2 teilen wasser un 1 teil milch, kann ich das in einem wasserkocher mit heizplatte aufkochen ohne das es eine sauerei gibt ? Ich will mir Masala Chai machen und hab nur einen wasserkocher im büro.

...zur Frage

Kann man in einem Wasserkocher, direkt Tee kochen?

Also Teebeutel rein, Wasser rein, und aufkochen, oder ginge der Wasserkocher dadurch kaputt? Oder was kann passieren? Habt ihr das Schonmal Probiert?

...zur Frage

Kann man Tee kalt trinken?

Ich habe zuhause verkalktes Wasser. Wenn ich das Wasser in den Wasserkocher reinmache und es kocht verschwindet der Kalk. Wenn ich mir meinen Tee aufgieße und nach einer Stunde den Tee vergessen habe, darf ich es auch kalt trinken, kommt der kalk wieder zurück wenn es kalt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?