Spinalkanalstenose - Erfahrung mit joimax?

2 Antworten

Eine echte Spinalkanalstenose (Verengung) kann nur operativ beseitigt werden, wenn keine lokale Entzündungsreaktion vorliegt.

Joimax kenn ich nicht. Wie heißt der Arzt?

puh, gute Frage. weiß ich grad nicht genau. muss ich sie nochmal fragen. 

0

Medikamente für einen anderen Patienten verschreiben

Kann man den Arzt fragen,ob er ein Medikament für einen anderen Patienten, der nicht in DE lebt,verschreiben könnte, sodass ich es von der Apotheke für den Normalpreis kaufen kann?

...zur Frage

Darf man beim Arzt auf ein MRT bestehen?

Mal angenommen, man selbst hat mittlerweile chronische Beschwerden(Verdauungsorgane), die schlimmer werden, doch kein Arzt nimmt dich ernst. Es wird immer auf die Psyche geschoben, ohne genauer hinzusehen. Ok, Blutuntersuchung wurde gemacht, aber die war ohne Auffälligkeiten. Nun kann man sich über Google ja gut belesen und ahnen, in welche Richtung es geht(eindeutig Bauchspeicheldrüse). Man liest, dass man einen Tumor in dieser Gegend meist zu spät diagnostiziert. Und nun meine Frage: Hat der Patient das Recht, beim Arzt auf ein MRT oder CT zu bestehen, wenn er selbst eine Klärung wünscht? Ich höre immer öfter von Fehldiagnosen der Ärzte mit Todesfolgen der Patienten, weil Krebs zu spät entdeckt wurde, doch die Patienten jahrelang ungeklärte Beschwerden hatten.

...zur Frage

Wie distanziert / persönlich darf ein Arzt sein?

Hallo! Da ich dieses Jahr mit einem Medizinstudium anfangen werde, mache ich mir viele Gedanken über das Berufsbild des Arztes. Ich persönlich möchte Arzt werden, weil ich mein Leben in den Dienst anderer stellen will und weil ich fasziniert davon bin, wie Wissenschaft und Forschung das Leben der Menschen verbessern kann. Ich möchte dem Kranken Trost zusprechen und träume davon kranke Herzen durch Gesunde austauschen zu können. Wenn andere Leute das für idealistisches Gutmenschgelaber halten, soll's mir recht sein.

Viele Menschen (auch Medizinstudenten) sprechen davon, dass ein Arzt distanziert sein muss, um die Professionalität zu wahren. Als Patient hatte ich aber immer den Eindruck, dass distanzierte Ärzte teilnahmslos und gleichgültig rüberkamen. Ich könnte nur Vertrauen zu einem Arzt aufbauen, wenn er kein Problem damit hatte, mit mir auf persönlicher Basis zu sprechen und Mitgefühl ausstrahlte.

Wäre ich als Arzt unprofessionell, wenn ich einem Patienten aus Mitgefühl mal die Hand auf den Arm lege oder muss ich eher distanziert sein?

...zur Frage

krankheit mit knistern

ich habe letztens in einer arztsendung einen krankheitsfall gesehen, wo beim patienten etwas an der haut geknistert hat und der arzt daraufhin eine seltene krankheit diagnostiziert hat. eine krankheit mit relativ interessantem namen. welche könnte das gewesen sein?

...zur Frage

Wie diagnostiziert ein Arzt Depressionen?

Mit Fragebögen, Blutbild, CT?

Wie macht der das?

Spricht der nur mit dem Patienten?

Wie läuft sowas ab?

...zur Frage

Wegen Gesundheitlichen Gründen wollen mich Kündigen

Guten Abend

Ich habe seit Geburt eine Senkfuß,Plattfuß. Bin seit 2012 in einer Firma tätig habe auch schon anfang unbefristeten Arbeitvertrag. Bis Ende Juni hatte ich in der Firma Bürotätigkeit gehabt , da wir den Abteilung zu gemacht haben , musste ich wo anders wechseln. Bei diesen Neuen Abteilung muss ich lang stehen bis 8 Std. Da mich mein Fuß belastet tut wurde ich seit anfang Juli Krankgeschrieben. Durch Arzt habe ich auch eine Atest da ich 8 Stunden nicht stehen darf.

Und meine Arbeitgeber möchte mich jetzt Kündigen wegen Gesundheitlichen Gründen. Wir haben kein Betriebsrat oder sonst was die ich mich Erkundigen kann.

Dürfen die sowas mit mir machen????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?