Spielzeug ausgemistet auf dem Flohmarkt verkaufen aber Kind möchte unbedingt mit?

5 Antworten

Es ist immerhin sein Spielzeug. Ich vermute, er will schon sehen, was damit passiert und vielleicht auch, sehen, daß es in gute Hände kommt. Ich würde ihn ruhig mitnehmen. Sag ihm aber, wie lang das dauert und ihr auf keinen Fall vorher geht. Aber ein Flohmarkt ist ja groß und interessant. Der kann ja dort selber etwas rumlaufen. Vielleicht findet er ja auch etwas schönes, daß er sich dann aussuchen darf. Kinder in dem Alter beschäftigen sich eigentlich immer ganz gut. Und da sind ja auch meistens andere Kinder, die auch eifrig mitverkaufen usw. Der findet da schon wen. Zur Not bittest du einfach einen Bekannten, daß er nach zwei bis drei Stunden mal vorbeischaut und den Jungen mitnimmt, falls der keien Lust mehr hat usw.

Du würdest doch wohl nicht ernsthaft einen 4-jährigen allein auf dem Flohmarkt rumturnen lassen wollen.

0
@Nightlover70

wieso nicht? Da gibt es viel zu sehen. Habe ich als Kind auch gern gemacht, selbst wenn ich dann doch nichts gekauft habe bwz. nichts gekauft gekriegt haben wollte.

0

Die Zeit auf dem Flohmarkt bekommt er schon rum. Das dürfte nicht das Problem sein. Eher würde ich fürchten, dass er bei jedem Teil, das verschwindet anfängt zu jammern. Wenn er erst versteht, dass es unwiederbringlich weg ist, wird sein Herz bluten und es könnte sein, dass er Zirkus macht. Dann traut sich keiner mehr zu kaufen.


Gibt es den niemanden, der ihn wieder nachhause fahren kann? Schließlich müsste ja auch jemand anderes zuhause sein, wenn man ihn dort lässt :)

Was möchtest Du wissen?