Spielt Sexualität ab einem gewissen Alter keine Rolle mehr?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

18, männlich.

Ich verstehe unter Sexualität eigentlich einen intimen Umgang mit einem Partner/einer Partnerin und halte es auch für absolut in Ordnung, sich darüber generell zu unterhalten.

Bei Ü60-Jährigen kommt es sicherlich noch vor, dass sie nach einer langen Ehe noch ihre Liebe ausleben wollen. Natürlich sinkt die sexuelle Lust auch mit der Zeit, weil der Körper an sich immer älter wird und da möglicherweise die Abneigung zunimmt, was bei dem Alter eigentlich verständlich sein sollte. Dennoch kommt dies sicherlich noch vermehrt vor, ist aber ist auch deutlich weniger vorhanden, als bei Leuten, die 10 Jahre jünger sind.

Sex außerhalb der Ehe ist für mich völlig verständlich. Es sollte beim Sex nur um die Liebe gehen, nicht um die Ehe. Daher halte ich jeden religiösen Grund in diesem Bezug für Schwachsinn.

Bei Pflegebedürftigen kommt es aus meiner Sicht darauf an, in welcher Hinsicht sie pflegebedürftig sind. Wenn es jetzt nur "Kleinigkeiten" sind (dazu fällt mir spontan kein Beispiel ein), sollte sowas durchaus noch bei Einzelfällen vorhanden sein, aber generell, denke ich, wird es in dem Bereich schon aufhören.

Zur Änderung im Alter hatte ich bereits gesagt, dass der Körper natürlich älter wird, sich Falten bilden und das wahrscheinlich dann die sexuelle Anziehung verringert. Natürlich hängt das auch davon ab, wie man seine Beziehung/Ehe untereinander versteht. Wenn man sich sein ganzes Leben lang immer treu und offen war, kann es durchaus sein, dass sich beim Sexualleben wenig geändert hat und man auch in diesem Alter noch Spaß haben kann - vielleicht auch auf neue Art und Weise.

Ich würde gerne sehr offen damit umgehen, wenn das Thema angesprochen wird, allerdings bin ich eher introvertiert und habe niemanden, der mit mir über derartige Themen reden möchte. Zudem habe ich auch keine Freunde, mit denen man sich generell über verschiedenste Dinge unterhält. Deshalb kann ich in diesem Punkt leider nur sagen, dass ich dieses Thema zwar offen behandle, jedoch kaum bis gar nicht aktiv darüber sprechen kann.

Ich hoffe mal, dass das ausreichend war. Ich wünsche noch viel Spaß mit der Studie und einen angenehmen Tag.

MfG xSh4kerx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?