Spielt ihr in Minecraft lieber Überleben oder Creativ?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an, ich find beides gut. Creative spiele ich hauptsächlich nach Updates, um da alles in Ruhe zu erkunden und mir neue Items und Mobs anzusehen. Survival spiele ich, wenn ich halt lust drauf habe.

Woher ich das weiß:Hobby – selbsternannter Gamer, 20000+ Spielstunden insges.😅👾💻

Ich mach's genau so. Oft aber nur nach Lust und Laune.

1

An sich find ich survival besser, baue aber gerne Mal in einer superflach Welt Bauwerke vor um zu schauen ob meine Idee wirklich gut aussieht. Oder ich teste nen Redstone system in ner extra Welt vor oder so aber in der survival Welt erfarme ich mir dann alles halt

In 11 Jahren hab ich genau 1 mal den Creative Mode ausprobiert und für mich beschlossen das ich ihn langweilig finde.

Ähnlich wie bei meiner Freundin.

0

Überleben. Ich hab zwar viel Spaß am bauen, aber es macht eben auch Spaß sich die Sachen zu erfarmen. Ich persönlich verliere manchmal sonst schnell die Lust und es bringt ja auch ein bisschen abwechslung ins Spiel. Aber manchmal nervt es auch erstmal die passenden Materialien finden zu müssen 😂

Mir wird in Creativ auch schnell langweilig.

1

Peaceful Survival. Man kann es immer ändern, ob Monster kommen oder nicht. Baust ein Schloss und stellst es dann auf sehr schwer.

Was möchtest Du wissen?