Spielt das Sommerwetter dieses Jahr wegen den Klimawandel verrückt?

12 Antworten

Der Juli 2020 war in Deutschland etwas zu warm und etwas zu trocken, aber die Bauern sind zufrieden.

https://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2020/20200730_deutschlandwetter_juli2020_news.html

Global betrachtet erholt sich die Globaltemperatur aufgrund des eingeschränkten Flugverkehrs weiterhin langsam, aber kontinuierlich, auch wenn die Daten für den Juli noch nicht ausgewertet sind.

https://meteo.plus/news-klima-leichter-rueckgang-der-weltweiten-klimaanomalie-juli-2020.php

13.07.2020

Der von den Satelliten fest­gestellte Rückgang der welt­weiten Klima­anomalie findet nicht in allen Regionen gleicher­maßen statt. Die ENSO scheint bereits ihren Einfluss auszu­spielen.
Die  Satelliten haben im Juni einen leichten Rückgang der weltweiten Klimaanomalie festgestellt. Die Abweichung sank um ein zwanzigstel Grad auf 0,76°C ab und überwog in der nördlichen Hemisphäre. Dort wurde eine Abnahme um 0,14°C auf 0,85°C registriert, auf der südlichen Halbkugel eine Zunahme um 0,05°C auf derzeit 0,68°C. In den Tropen wurde sogar ein Rückgang um fast 0,2°C festgestellt. In der Region südlich der Tropen nahm das klimatische Plus sogar um 0,14°C auf nun fast 0,7°C zu.
Auch bei der separaten Betrachtung von Land- und Meerestemperaturen fällt die südliche Hemisphäre mit steigenden Werten auf. Während es auf den nördlichen Kontinenten einen Rückgang der Klimaabweichung um 0,13°C zu verzeichnen gab, nahm diese über den südlichen Landflächen um 0,4°C zu. Damit ist es im Norden 1,05°C zu warm, im Süden 0,97°C.

Der Juli war im Süden zu warm im Norden zu kalt

0

Ja und nein. Der Klimawandel hat Auswirkungen auf jede Wetterlage weltweit. Das bedeutet aber nicht, dass die auftretenden Wetterlagen nicht auch ohne Klimawandel so hätten auftreten können. So ist das auch mit dem aktuellen Sommer.

Ich habe noch Hoffnung auf einen schönen warmen Restsommer. Wir sind durch 2019 und 2018 verwöhnt und können nicht hoffen, dass die Sommer jetzt jedes mal so warm und trocken werden, obwohl 2019 war auch schon nicht wirklich trocken.

Der Rest vom August und die erste Hälfte im September...heute noch gelesen lassen auf gutes warmes und trockenes Wetter so gut wie ohne Regen hoffen. Aber Voraussagen....immer so eine Sache

1
@Sven550

Das mit wenig Regen hat nicht gestimmt, aber es war ziemlich warm. Ich hatte an der der Ostsee traumhaftes Wetter und optimal abwechslungsreich für gute Erholung.

1

nöö es ist normaler als sonst sprich ein paar sehr warme Tage dann wieder zwischendurch Regen. Die Natur freut sich sprich vor allem Vegetation und Bäume usw

Naja regen ist in NRW so gut wie nichts gefallen

0

Was ist denn daran verrückt? Das ist ein für diese Breiten ganz normaler Sommer. Endlich mal keine wochenlange Hitze und Dürre.

Was möchtest Du wissen?