Spielt das Mainboard auch ne Rolle als Leistung

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Frage stellt sich in der Realität so nicht wirklich, denn: Die auf das Motherboard aufgesetzten Komponenten bewegen sich in einem relativ engen Rahmen, technisch gesehen. Du hast z.B. einen einzigen Prozessor-Sockel -> dieser bestimmt, welche paar Prozessoren du darauf setzen kannst. Da schlägt die Performance nicht abartig nach oben oder unten aus, geht ja gar nicht. Ähnlich ist es auch mit dem RAM etc.

Anders sieht es aus bei der Grafikkarte oder der Festplatte: Hier kannst du natürlich extrem schwache Krüppeldinger genauso einbauen -> naja, selber Schuld :-) Von da her: Ich kenne kaum einen Fall, wo man wirklich sagen kann, dass das MOTHERBOARD Schuld ist an z.B. langsam laufenden Spielen, bzw. in dem Fall ist sicher ALLES langsam, also der PC definitiv für solche Spiele untauglich.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dir immer merken: Ein Pc ist so stark wie sein schwächtes glied. D.h.: Du solltest alles an deinem Pc auf ungefähr der selben Leistung haben. Ein schlechtes Mainbord überträgt Daten einfach langsamer. Selbst wenn du einen i7 eingebaut hast bekommt die CPU die Infos einfach langsamer als sie verarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem MB sitzt der Chipsatz, der Bus, Professor, Speicher, etc. zusammenschaltet. Taugt der Chipsatz nicht, taugt auch der ganze PC weniger.

Mit GHz werden beide getaktet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein System ist nur so gut wie seine schwächste Komponente...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?