Spielt das die größte Roller beim Bewerberauswahl?

4 Antworten

Das kommt Auch sehr stark auf die Person an, mit der du dein Vorstellungsgespräch absolviert hast.

Wenn du dieser Person unsympathisch warst, und diese Person sehr viel Wert auf zwischenmenschliche Dinge liegt, kann es sein dass dein Zeugnis gar nicht so sehr interessiert, sondern der negativer Eindruck dazu führt dass du eben nicht genommen wirst.

Zeugnisse und Noten sind nicht alles, gerade der zwischenmenschliche Bereich ist extrem wichtig.

Persönlichkeit, Motivation und sonstiges Engagement werden mit Sicherheit auch wichtig sein. Aber ein sehr gutes Ausbildungszeugnis ist bestimmt schonmal ein sehr großer Schritt in die richtige Richtung:)

Das Paket im Gesametn wird betrachtet, nicht nur das Zeugnis. Ein gutes Ausbildungszeugnis erhöht natürlich die Chancen deutlich.

Kann sich ein ausländischer Bewerber mit ausländischer Hochschulzugangsberichtigung durch Hocschulstart bewerben, wenn...?

Kann sich der ausländische Bewerber bei Hocschulstart bewerben, wenn der von einem Deutschen adoptiert wird!!?

...zur Frage

wann sollte ich mich bewerben? gleich ende juli oder lieber ende august?

wann gibts da die besten chancen? oder ist das egal?

...zur Frage

Wie spielt man Lotto?

Wollte schon immer probieren nun weiß ich nicht wirklich was man da ankreuzen muss. Ich hab ein mal den Schein gesehen und da gibts so viel möglichkeiten zum ankreuzern. Was muss ich den ankreuzen ? wann erstralt die Sendung ? Was kostet das ganze ? Wie stehen die Chancen ? p.s. ich weiß dass die 3 mio zu knaken ist schwer, aber für mich reicht schon um die 30 euro

Gruß Enrico

...zur Frage

Wie direkt darf ich gegenüber meinem Arbeitgeber sein?

Hallo zusammen,

ich hatte soeben einen Einarbeitungstag (mit einem anderen männlichen Bewerber noch zusammen) für eine Stelle als studentische Aushilfe in der Postproduktion für einen Fernsehsender. Die ganze Bewerbung besteht aus insgesamt 3 Abläufen: (Bewerbungsgespräch, Einarbeitungstag/Test, Testdurchlauf im Betrieb bei Live Schaltung). Hier beginnen meinen Fragen. Mich hat man erst gestern Abend per Anruf für den heutigen Einarbeitungstag eingeladen, während ich heute von meinem Mitstreiter erfuhr, dass er schon viel früher darüber informiert worden war.

So weit so gut, ich hatte ja zum Glück am heutigen morgen Zeit. Es folgten 5 Stunden Einarbeitung inklusive Erklärungen, Simulationen und Testdurchläufe um die Technik der Postproduktion zu verstehen. Erklärt wurde uns dies ebenfalls von einem Mann. Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass er ständig nur dem anderen Bewerber in die Augen sah, was mich schon verunsicherte. Wir beiden waren gleich gut was die Bedienung der Technik betrifft, machten gleich viele Fehler etc. Während des gesamten Ablaufes behandelte er uns definitiv gleichberechtigt, abgesehen davon, dass er kaum Augenkontakt zu mir hielt, aber davon wollte ich mich nicht abbringen lassen.

Zum Ende hin lud er vor meinen Augen den anderen Bewerber dann für die Testdurchläufe über das gesamte Wochenende (Freitag, Samstag, Sonntag) ein, mit der Begründung zwei auf einmal wäre ein wenig zu viel.

Zu mir sagte er dann sie würden sich bei mir nach Absprache mit seinem Vorgesetzten bei mir melden.

Ehrlich gesagt fühle ich mich nun total benachteiligt, weil ich weder weiß ob ich etwas falsch gemacht habe, wie lange es dauern wird wann sie sich melden werden, oder ob dies eine schön verpackte Absage gewesen sein soll.

Hinzu kommt, dass er vor uns beiden schlecht über zwei vorherige Bewerber sprach, da er sagte, da wussten wir schon während der Einarbeitung direkt mit denen wird das nichts.

Jetzt hab ich mir all den Aufwand gemacht so kurzfristig heute dort zu erscheinen, und das ist der Dank ? Fühle mich irgendwie echt vor die Wand gestoßen weil wie gesagt, wir waren in der Bedienung beide gleich gut.

Eventuell liegt es auch wieder einmal nur daran dass ich eine Frau bin?

Meine eigentliche Frage lautet nun: Ich würde um ehrlich zu sein sehr gerne auch sogar heute noch eine E-Mail verfassen, und all diese Fragen direkt stellen ?

Ist es legitim zu fragen, weshalb ich im Gegensatz zu dem anderen Bewerber erst gestern über die heutige Einarbeitung informiert worden bin ?

Und darf man auch fragen, ob ich mich eher auf eine Absage einstellen soll oder weshalb ich im Gegensatz zu dem anderen Bewerber kein direktes Feedback erhalten habe ?

Ich möchte warum ich nicht auch direkt für den nächsten Schritt eingeladen worden bin.

Ich kann kein Auge zumachen heute nacht... bin ich ehrlich mich beschäftigt das sehr.

...zur Frage

Bin ich der größte Schwächling oder was?

Hi!Bin ein Mann. Ich bin ja nun schon seit nem Jahr im Fitnesscenter und trainiere regelmäßig. Dennoch habe ich am Wochenende gegen 4 Frauen im Armdrücken verloren.Wie kann das sein? Ich meine, ich bin eher der dünne Typ,trotzdem darf es doch nicht wahr sein,dass ich schwächer als 98% der Frauen bin?Wie blöd ist das denn bitte? Gibts jmd mit ähnlicher Erfahrung/tipps? LG

...zur Frage

Keine Zeitarbeit, wie finde ich gute arbeit

wie finde ich am besten eine arbeit, ohne bei einer leihfirma zu arbeiten. also keine zeitarbeit. Ich habe abi und möchte nur ein jahr lang geld verdienen bis zu meinem ausbildungsbeginn. wie sind meine chancen ohne ausbildung? werde heiraten, also spielt geld die größte rolle. wo verdient man sehr gut und wo kann ich reinkommen? bitte um alle tipps.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?