Spielt das Ansehen der Fachhochschule bei künftigen Arbeitgebern eine sehr große Rolle?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es zählt eigentlich immer dein Abschluss an der Uni und die Note , die du da hast. Allerdings schaut man als Personaler z.B. auch Sportnoten im Abizeugnis an oder ob es sonst irgendwelche Leistungseinbrüche gab. Der Name der Schule sagt da eher weniger , der der Uni eventuell mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bastorius
19.04.2016, 16:38

und der der FH? Ist das bei den FH's auch so, dass Bewerber von potenziell angesehenen FH's kommen, eher genommen werden (bei gleich guten Noten)

0
Kommentar von celaenasardotin
19.04.2016, 16:52

Das kann schon sein , obwohl ich jetzt keine FH wüsste , die so herausragend ist. Da kommt es eher auf die Schwerpunkte an , die man setzen kann

0

Schon. Zumindest ist das bei Unis so. Stell dir mal vor, zwei kommen zum Vorstellungsgespräch, der eine hat Jura in Oxford studiert und der andere in Bremen an der Uni.

Wer wird genommen? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bastorius
18.04.2016, 20:56

Und bei den FH's? Ich habe die Wahl zwischen Erfurt (da wohne ich) und Jena. Jena soll angeblich den besseren Ruf haben. Aber sind die Unterschiede zwischen den beiden Hochschulen so groß bezüglich Ansehen?

0

Was möchtest Du wissen?