Spielt bei Schwulen oder Lesben einer den Mann und einer die Frau. Oder wie kann man sich das vorstellen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ach, weider mal so eine Geschichte aus der heterosexuellen Märchenkiste.

Der Sinn einer homosexuellen Partnerschaft ist ja, dass zwei Männer oder eben zwei Frauen zusammenkommen. Da gibt es dieses romantisierte Rollenbild à la "dominantes, grunzendes Männchen besteigt passiv fiependes Weibchen" eben nicht. Zwei gleichberechtigte Partner leben zusammen, wie es ja eigentlich auch bei Heteros der Fall sein sollte.

Du sprichst aber bestimmt auf die Penetration beim Geschlechtsverkehr an, etwas, das die Heteros mit großer Vorliebe tun - es ist stets das einzige, was vielen zu dem Thema einfällt.

Gerade mal 20% der Menschen, egal ob hetero oder homosexuelle, praktizieren überhaupt Analverkehr. Man muss nichts penetrieren, um Spaß zu haben. Wir haben auch Hände und einen Mund - da wird nicht immer gevögelt.

Also zur Frage: Nein. Bei Lesben ist keine der Mann und bei schwulen keiner die Frau. Was sie beim Sex miteinander machen, ist ganz alleine ihre Sache. Niemand fragt bei Heteros, ob sie denn nun auf ihm geritten ist oder er sie meisterhaft geleckt hat, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ganz falsch ist das nicht. Es 'spielt' zwar niemand irgendeine Rolle aber manchmal merkt man bei Homosexuellen paaren wer eher der weichere & wer der härtere Typ ist.
Bei meiner Freundin & mir merkt man das aber eher am Klamottemstil & unseren Hobbys.
Sie ist eher der röcke-typ & ich trag auch gerne mal löcherjeans & ausgefranste hemden, was sie niemals anziehen würde.
Bei unseren Hobbys ist das ähnlich. Sie geht gerne mit ihren Freundinnen shoppen, während ich mit Kumpeln lieber zocke. Trotzdem lieben wir beide uns & könnten uns eine Beziehung mit jemand anderen kaum vorstellen.

Bei manchen so, bei manchen so. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn bei einem Heteropaar Sie den Anus ihres Partners stimuliert ist sie der Mann und er die Frau??

Die typischen Vorurteile, welche nur Heteros haben können. Ein schwules Paar besteht aus zwei Männern, beide denken wie Männer und beiden fassen ihren Partner als Mann auf.

Das sie im Bett jeweils beide die gleichen Möglichkeiten haben, spielt da wirklich keine Rolle und geht Aussenstehende eigentlich auch nichts an!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bei Homosexuellen spielt Keiner, es sei denn, aus einem Gag heraus.

Es leben einfach zwei Männer oder zwei Frauen zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn einer der Mann und eine die Frau ist, nennt man das heterosexuell. ;)

(Ich weiß, was Du meinst. Aber diese Denkweise ist mir zu einseitig. Wenn man schwul oder lesbisch ist, verspürt man eine sexuelle Anziehung gegenüber des gleichen Geschlechts. Da gibt es diese Einteilung einfach nicht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei z.B. Schwulen spielt natürlich niemand die Frau. Der Eine übernimmt den aktiven, und der Andere den passiven Part. Auch der Passive hat keine "Frauenrolle".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
don2016 02.07.2016, 21:27

@261201...manche sind auch beides a und p ...liebe Grüße

0

Ach jaaa die Gerüchte..
Wenn man in einer homosexuellen Beziehung ist, möchte man auch, dass der Partner/die Partnerin seine "Rolle" beibehält. Ich möchte ja einen Mann haben und keine Frau mit einem Penis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei lesben sind beide die frau und bei schwulen beide der mann ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es sowieso keine typischen Männer und Frauen gibt - diese Annahme ist einfach nur sexistisch - kann in einer homosexuellen Beziehung auch niemand eine bestimmte Rolle einnehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?