spielsüchtig warum macht der staat die spielotheken nicht zu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch du darfst eine Spielothek eröffnen.

In Deutschland gilt in großen Teilen die freie Entfaltung der Persönlichkeit, das heißt man darf Glücksspiele spielen, auch wenn man dadurch spielsüchtig werden kann.

Stell dir vor, es gibt tatsächlich Leute, die gerne spielen und nicht süchtig sind.

Weshalb sollten also Casinos geschlossen werden, wenn diese Leute dann nicht mehr hin könnten - nur weil es Suchtkranke gibt?

solche leute gibt es nicht, spielen ist nur ein Kick, wie eine Droge, macht kurz Spaß und dann lässt die Wirkung nach.

0
@susiu71

Hier der Wikipedia Eintrag, du rassistisches Miststück:

Abhängigkeit (umgangssprachlich Sucht) bezeichnet in der Medizin das unabweisbare Verlangen nach einem bestimmten Erlebniszustand. Diesem Verlangen werden die Kräfte des Verstandes untergeordnet. Es beeinträchtigt die freie Entfaltung einer Persönlichkeit und zerstört die sozialen Bindungen und die sozialen Chancen eines Individuums. In den Fachgebieten Psychologie und Psychiatrie werden verschiedene Formen von Abhängigkeit beschrieben:

Abhängigkeitssyndrom durch psychotrope Substanzen

 

(substanzgebundene Abhängigkeit, stoffliche Abhängigkeit, s. a.

 

Toleranzentwicklung),Schädlicher Gebrauch von körperlich nichtabhängigkeitserzeugenden Substanzen,Substanzungebundene Abhängigkeit

 

(nichtstoffliche Abhängigkeit), sowieCo-Abhängigkeit, wenn Tun oder Unterlassen von Bezugspersonen die substanzgebundene Abhängigkeit einer Person stärkt.

In zahlreichen offiziellen und inoffiziellen Einrichtungen wird der Begriff „Sucht“ allerdings weiterhin verwendet.

0

Soll man vielleicht auch Alkohol komplett verbieten weil viele Alkoholsüchtig sind?

Spielotheken darfst Du auch als Deutscher eröffnen. Schnapsläden und Tabakgeschäfte auch, obwohl es süchtig machen kann.

Gambling/Casinos sind hierzulande immer noch nicht legal

Was möchtest Du wissen?