Spielsucht-Therapie?

5 Antworten

Ich vermute dass man zuerst die Geldmittel beschränken müsste, sodass er nicht mehr an Geld kommt. Das heißt er hätte nur ein Taschengeld zur Verfügung. Allfällige Rechnungen müssten vorübergehend andere Personen bezahlen.
Die Spielsucht kann krasse Ausmaße annehmen. Ich habe mal eine zeitlang in einem Spielsalon gearbeitet (also ich habe Geld gewechselt, nicht etwa selber gespielt). Da habe ich gesehen wie man an einem Abend locker mehrere 100 Franken verspielen kann.
Ob eine Therapie etwas bringt sei dahingestellt. Jedenfalls greift so eine Therapie in der Regel nicht sofort. Die Möglichkeit wäre also gegeben dass er während der Therapie weiter spielt solange noch irgendwo Geld da ist.

9

Die Geldmittel wurden auch schon massiv eingeschränkt, also EC Karte weggenommen/ zerschnitten Personalausweis abgenommen und so weiter aber er findet immer wieder neue Wege. So ist jetzt rausgekommen dass er Geld abheben konnte von einem Sparbuch weil die Bank eine KOPIE seines Personalausweises hatte und so überprüfen konnte dass er es ist.

0
33

Spielt er denn in einem Spielsalon? Bei uns konnte man früher ein Verbot erwirken, also dass einem notorischen Spieler/in ein Verbot ausgesprochen wurde.
Damals musste man bei der Automatenbetreiber-Firma vorsprechen und ein Verbot beantragen. Es gab zu meiner Zeit immer mal wieder solche Verbote. Die Angestellten mussten dann die Verbote umsetzen, das bedeutete erhöhte Aufmerksamkeit.

0

Also zuerst muss man feststellen wie intensiv is das spiellen oder eben die sucht

Vernachläßigt er Haushalt , müll weg bringen essen , trinken , einkaufen gehen wenn er einige dinge nicht macht nennt man es Sucht und er ist Krank

Aber er muss selber zur therapie du kannst ihn nicht zwingen nur Überreden dazu red auf ihn ein versuch es

9

Ja natürlich werden wir ihn nicht KO schlagen und dahin schleifen, wir wollen ihn schon dazu überreden, und die Spielsucht ist schon relativ stark würde ich sagen.

0
29

Versucht ganz in ruhe wie du sagst immer auf ihn ein reden zeit wird es im zu überrreden wenn er schuldrn macht oder Wohnung verliert usw dann wirds zeit für harte Mittel

0

Zwangstherapien bringen nichts. Rausschmeißen dagegen schon. Ich müsst geschlossen den Kontakt abbrechen, dabei aber klarstellen dass die Türen für die Person offen stehen, wenn er sich wieder zusammengerissen hat.

9

Das gleiche haben wir auch schon überlegt aber das Problem ist wenn wir ihn rausschmeißen würden, dass er durch die Spielsucht dann innerhalb ein paar Wochen wahrscheinlich unter der Brücke landen würde weil er alles Geld wieder verspielen würde.

0
62
@RedBull101

Dann liegt er eben mal unter der Brücke. Manche Menschen brauchen es auf die harte Tour um zu kapieren, dass es so nicht geht.

Wenn er immer wieder aufgefangen wird und die Folgen nicht wirklich zu spüren bekommt, versteht er es nie.

1

Spielsucht ist eine anerkannte Krankheit, wird der Staat dann irgendwann Videospiele, Spiele auf Smartphones, usw. für "Süchtige" gesetzlich verbieten lassen?

Spielsucht bedeutet nicht nur Lottoscheine jeden Tag ausfüllen, sondern World of Warcraft beispielsweise, Smartphone-Spiele, Video- und PC-Spiele usw.

Wenn jemand wirklich spielsüchtig ist und alles andere vernachlässigen würde, kann der Staat diese anerkannte Krankheit von der Weltgesundheitsorganisation auch gesetzlich verbieten lassen?

PS.: Es betrifft mich nicht, ich bin nur gutefrage.net "süchtig" ;-))

...zur Frage

Spielsucht mit 27Jahren

Ich weiblich,27 Jahre alt,habe eine Spielsucht. Die sieht wie folgt aus,dass ich in einem Casino gehe u.gleich an zwei Automaten 50Euro rein stecke. Manchmal hat man Erfolg u.manchmal hat nan Pech. Ich war schon in einer stationären Therapie,hat nicht funktioniert. Ich habe eine ambulante Therapie vesucht,hat nicht funktioniert. Ich wurde immer Rückfällig mit der Spielsucht. Jetzt muß was aus meinem Leben passieren,ansonsten gehe ich ein u.bin ruiniert. Ich bin schon geschadet wenn ich an einem Fahrkartenautomaten Geld rein stecke und höre wie das Geld raus klimpert.Das ist gut anstrengend. Was gibt es noch für möglichkeiten aus der Hölle raus zu kommen?

...zur Frage

Stationäre oder ambulante Therapie? (Ritzen)

Hallo, ich ritze mich wegen einigen Dingen und es war vor ein paar Tagen so weit gekommen, dass ich so viel Blut verlor, dass mir richtig schwindelig wurde. Ich muss mich jetzt entschieden zwischen einer stationären oder ambulanten Therapie. Was meint ihr würde besser helfen?

...zur Frage

Spielsucht - geplante Therapie durch Jobangebot gefährdet. Was tun?

Ich habe eine mehrjährige Umschulung gemacht, wo ich auch wohnhaft untergebracht war, weil die Ausbildungsstätte recht weit von meinem Wohnort entfernt war.

Leider bin ich während dieser Zeit spielsüchtig geworden und habe in 2 Jahren sehr viel Geld verspielt, praktisch alles was ich habe.

Jetzt nach der Umschulung war ich ein paar Monate auf Jobsuche und hatte das spielen im Gegensatz zu vorher recht gut im Griff.

Habe ab nächster Woche sicher einen Job in Aussicht, was mich eigentlich auch total freut, jedoch habe ich wieder extremes verlangen danach, zu spielen.

Ich habe totale Panik davor, dass ich wieder anfange zu spielen und schon Anfang des Monats mein ganzes Geld verspiele.

Eigentlich war für mich ab nächster Woche eine Maßnahme geplant. Ich wollte diese zeit nutzen, um eine Selbsthilfe Gruppe Spielsüchtiger zu besuchen, um langfristig davon wegzukommen.

Did Agentur für Arbeit hat mit dem potenziellen Chef alles geregelt, womit mein Plan der Therapie zeitlich nicht durchzusetzen ist.

Hat jemand einen Tipp, was ich machen kann?

Ist es sinnvoll, mit der Agentur für Arbeit direkt zu sprechen, wobei ich diesen dann von meiner Spielsucht erzählen müsste?

Oder ist es sinnvoller, mit einem Psychiater zu sprechen, welcher eine Therapie anordnen könnte?

Ich habe auch totale Panik, weil ich nicht herausgefunden habe, woher ich im Fall einer Therapie Geld erhalte.

Ich habe Frau und Kind zu hause und will unbedingt von der Zockerei weg, etliche eigene versuche haben leider nicht geholfen :(

Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Was tun? Spielsucht ganzes Geld für den Monat weg!

Ich habe heute einen großen Fehler gemacht. Ich bin leider spielsüchtig und habe mein ganzes Geld für den Monat verspielt. Was soll ich jetzt machen. Ich möchte auf jeden fall eine Therapie machen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?