Spielsucht Automatensucht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest vielleicht einfach mal das Geld das du dafür ausgegeben hast im Kopf zusammenzählen dann bekommst vielleicht von alleine zur Erkenntniss dass du vielleicht aufhören solltest oder einfach nur einmal im Monat oder so zocken gehen könntest

Hey, schön, dass du dir eingestehen kannst, dass du süchtig bist und dass du etwas ändern möchtest. Spielsucht ist eine anerkannte Sucht und ich würde dir deshalb empfehlen, dass du eine Beratungsstelle aufsuchst. Ansonsten, besteht dein Leben nur noch aus Schulden machen und verlieren.

riodejan 01.07.2013, 19:12

und wo finde ich so eine? kostet das geld?

0
gallardotuner98 02.07.2013, 18:38
@riodejan

Informiere dich mal im Internet. Nein, normalerweise zahlen das die Krankenkassen.

0

Hallo, Spielsucht ist eine anerkannte Sucht wie Alkoholismus oder Rauchen. Es gibt hierfür Beratungsstellen, die Dir da weiterhelfen können. Bestimmt auch in Deiner Nähe (Gelbe Seiten) Unterschätze das nicht und lass Dir helfen, bevor es noch schlimmer wird.

Viel Erfolg und alles Gute

riodejan 01.07.2013, 19:12

wo gibt es solche? und kosten die geld?

0
joiba 01.07.2013, 19:39
@riodejan

schau mal hier bei diesem Link http://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/suchtberatung/suchtberatung Für ein Erstgespräch vielleicht ganz gut. Sicherlich können die dir auch Stellen in deiner Nähe sagen. Da es eine anerkannte Sucht ist, müsste das deine Krankenkasse übernehmen. Einfach mal nachfragen - und auch deine Krankenkasse kann dir da bestimmt weiterhelfen.

Und bleib so konsequent dabei das Problem anzugehen! Das ist das beste, was du tun kannst.

Alles gute

0

Die Zeit anderweitig füllen?

Boule im Stadtpark ist auch eine fesselnde Sache. Aber man spielt mit Freunden, nicht gegen einen Automaten.

Was möchtest Du wissen?