Spielothek Automat defekt, Gewinn (400€) wird nicht gezahlt, stattdessen 20€ aus Kulanz. Was tun?

2 Antworten

Man sollte im Allgemeinen einen Spielhallenbesuch meiden und noch mehr das Glücksspiel an technischen Geräten,die ja immer eine bestimmte Justierung inne haben. Es gibt natürlich eine bestimmte Gewinnchance, aber die ist eher zu Gunsten der Betreiber.

Aber wenn du da wirklich eine Betrugsmasche vermutest, kannst du ja den Betreiber beim Ordnungsamt oder beim Glücksspielverband melden. Du wirst so zwar auch nicht deinen hohen Gewinn einfordern können, aber zumindest dem Betreiber betrügerisches Treiben erschweren.

Du kannst dich auch noch an den Gerätehersteller wenden, da du Recht hast und man solche Geräte durchaus auslesen kann und natürlich auch manipulieren. Da finden wahre Nötigungen zwischen allen Beteilligten statt. Die selbst die Software der neuesten Geräte,ist schnell auf dem Schwarzmarkt und man ,,empfiehlt" den Betreibern, sie teuer jemanden abzukaufen, da man mit der Software die Gewinnchance für den Automatenspieler deutlich erhöhen könnte. Ist natürlich alles Illegal und man bewegt sich da auch in sehr dubiose wie riskante Kreise.  

Denn das was an der Sache Faul ist, kann man aus deiner Beschreibung auch vermuten. Aber ich würde die Sache auf sich beruhen lassen und mit dem Geld eher was Vernüftiges anfangen, bei einen Kneipenbesuch über mehrere Runden hast du auch eine 40% Gewinnchance auf einen schönen Abend ;-)

Man verliert nie...Entweder man gewinnt oder lernt daraus,oder?  

Ohja, gelernt habe ich auf jeden Fall! ..
Naja, ich versuche noch ein wenig das rauszuholen, was mir eigentlich zusteht und selbst wenn es klappt, treiben mich da keine 10 Pferde mehr rein ..
Danke für deine Hilfe erstmal und mal sehen wie es sich noch entwickelt. Eventuell habe ich sogar vor, zumindest dieser Spielothek den Abend zu verderben, da dort schon mehrere Leute vor ihrem "Glück" bewahrt wurden, und das durch sehr kuriose Methoden ..
Wie dem auch sei, in Zukunft ist die Spielothek ein No-Go für mich!

0
@Samshinhan

Zwischenmenschlich empfehle ich dir,wirklich mit der Sache abzuschliessen...Von der Sachlage her,steht dir gar nichts zu...Ich kann dein Empfinden verstehen, aber es gab schon viele Menschen, die noch deutlich höhere Gewinnerträge erwarteten/anfechteten (Beispiele findest du genügend im Internet) und haben dabei kaum was gewonnen. Du frustrierst dich nur und wenn du das zu Nahe an dich ranlässt, macht es dich auch nicht Gesünder - Und gerade den Betreiber mit einer Enthüllungskampagne aus Rache schädigen zu wollen, kann auch nur dazu führen, das dir kurios-erscheine Gestalten einfach mal Kurios Eins auf die Mütze hauen zu wollen. Solche Betreiber haben auch mit gewaltätigen Leuten zu tun, mehr oder weniger in ihren Interesse...Sozusagen,du machst wegen 400EUR einen Aufstand, die verdienen das in einer Stunde.Also dessen Motiv ist genauso einleuchtend...Mach lieber aus deinen No-Go eine persönliche No-Go-Area ;-) 

0

Ja mittlerweile bin ich darüber hinweg .. Als kleiner Mann kann man rechtlich nicht gegen solche Vermögensgiganten angehen, das war mir schon vorher bewusst aber danke nochmal für den Tipp!
Letzten Endes lief es ja doch zum Positiven hinaus .. Zwar kein Geld aber die Erkenntnis, dass man mit ein bisschen Verstand auf so ein Zeug ganz verzichten sollte, und diese Erkenntnis reicht mir erstmal als Gewinn! :)
Danke nochmal für die hilfreichen Antworten!

0

da hätte ich doch glatt mal die Polizei gerufen......

 

melde diesen Vorfall unbedingt dem Ordnungsamt. ´da man an den neueren Geräten alles nachvollziehen kann, dürfte Deine Einwände sofern deine Schilderung war ist zu deinen Gunsten entschieden werden...  natürlich wäre der Klageweg einzuhalten, sofern der Aufsteller sich quer stellt.... Beweise für deine Behauptungen wären vor Gericht vom großen Vorteil!

Danke schon Mal für die Antwort!
..
In dem Moment wäre das bestimmt sinnvoll gewesen, aber wie gesagt, ich hatte keine Beweise .. Und muss die Polizei vor Ort dann die Besitzer zwingen einen Techniker zu rufen, der den Automaten auslesen kann? Ich glaube leider nicht :/ ...

0
@Samshinhan

nun ja ich würde mir dann mal beim Gewerbeamt bzw von Personal die Firmenadresse notieren uznd hätte mit dem Geschäftführer gesprochen, denn regulär ist dieses Verhalten der Aufsicht eher Fragwürdig, sofern deine Aussagen der Wahrheit entspricht.

Ggg notiere dir das Gerät/ Gerätenummer und wende dich an den hersteller, dieser kann dir dann ggf bescheinigen , ob dieser Fehler/ BUG überhaupt möglich ist und ob es sich ggf um eine Manipulation handelt..... Hersteller sind auch dran Interessiert, dass die >Aufstellerschaft fair umgeht mit den Kunden

1

Was möchtest Du wissen?