Spielgruppenleiterin ...wie sieht es da mit den Steuern und mit der Krankenversicherung aus?

2 Antworten

  1. Das ganze riecht förmlich nach Scheinselbständigkeit. Also wäre mein Rat den Vertrag mal der Rentenversicherung vorzulegen.
  2. Solltest du selbständig sein, so sind die Einkünfte zu erklären im Rahmen der Einkommensteuererklärung. Dein Honorar ist dein Umsatz, davon ziehst du deine Betriebsausgaben ab. Das was übrig bleibt nennt man Gewinn und wäre i.S.d. Einkommensteuer dann Einkünfte aus Gewerbebetrieb bzw. selbständiger Arbeit.
  3. Selbständige sind nicht versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung. Du wärst freiwillig versichert. Wenn du regelmäßig mehr als 15 Stunden die Woche arbeitest und mehr als 395,- € im Monat erwirtschaftest (Gewinn), wärst du hauptberuflich selbständig und mit mind. 230,- € im Monat dabei (gilt auch nur bei Härtefällen oder Existenzgründern). Auch hast du deinen Verdienst nachzuweisen, sonst darf und muss die Kasse den Höchstbeitrag ansetzen (ca. 670,- € im Monat). Alternative wäre eine private Krankenvollversicherung, günstiger wäre die aber kaum.
  4. Selbständige mit einem Auftraggeber sind versicherungspflichtig in der deutschen Rentenversicherung, sofern
    • die 3 jährige Befreiung abgelaufen ist (Antrag stellen, Formulare V050, V023)
    • die Tätigkeit mehr als geringfügig ist (> 450,- € Gewinn im Monat)
    • mind. 5/6 der Einkünfte von einem Auftraggeber stammen
    • sie keine versicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigen oder mehr als einen Minijobber mit einer Lohnsumme von mehr als 450,- € im Monat).

Erzähl mal mehr wie deine Arbeit aussehen soll, dann kann man vielleicht sagen ob du wirklich selbständig bist.

Dafür musst ganz normal ein Gewerbe anmelden. Als Alleinunternehmerin bist du dann nicht nur kranken- sondern auch rentenversicherungspflichtig.

Von 600 € brutto wirst du kaum leben können. Das wäre also nur mit Aufstockung AlG 2 möglich.

Wo finde ich meine Sozialversicherungsnummer?

Ist es i-eine nummer auf meiner AOK-Karte? Wenn ja, welche?Auf der Karte stehen Kennnr. der Karte, Versicherunsnr und daneben komischerweise auch noch Versichertennr? Oder hat man eine spezielle Sozial-Versicherungskarte auf der die Nummer steht? Wenn ja wie sieht diese Karte aus?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch - Finanzamt

Hallo zusammen, ich habe bald ein Vorstellungsgespräch beim Finanzamt für eine Ausbildung zur Diplom-Finanzwirtin und einem damit verbundenem dualen Studium. Ich bin total aufgeregt und wollte mal Fragen, ob jemand weiß welche Fragen in etwa auf mich zu kommen werden, damit ich mich schon etwas darauf vorbereiten kann :) Außerdem habe ich hier mehrfach von einem Gruppengespräch gelesen, wie sieht dieses aus? Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Wenn man als selbständiger Handelsvertreter arbeitet und selbst KV bezahlt wird dann auch die RV automatisch abgezogen?

Wenn man als selbständiger Handelsvertreter arbeitet und selbst KV bezahlt wird dann auch die RV automatisch abgezogen? Und bezahle ich dann die KV doppelt, weil ich noch Erwerbsminderungsrente beziehe und da auch immer KV abgezogen wird, ich aber bis 6300€ im Jahr hinzuverdienen darf? Aber dann im Prinzip zweimal KV bezahle, einmal über die Erwerbsminderungsrente und einmal über die Arbeit als selbständiger Handelsvertreter. Damit ich nichts bezahle, müsste ich weniger als 450€ verdienen. Dies ist als Verkaufsfahrer bei eismann und könnte in den ersten Monaten sein, weil ich da auch noch Schulung habe und fast nichts verdiene und Sprit selbst bezahlen muss und am Anfang kleidergeld und Schulung von ca. 2000€ selbst bezahlen muss. Bis ich das wieder rein habe, werde ich die ersten 3 Monate unter 450€ sein. Muss man da ein Fahrtenbuch schreiben wegen dem Finanzamt wegen Kilometer oder Tankgutscheine aufbewahren?

...zur Frage

Freiwillig krankenversichert und Honorartätigkeit, KV-Beitrag?

Hallo,

Wenn ich auf Honorarbasis (Nachhilfeschule) 945,- (Mindesteinkommen) verdiene, kann ich mich dann freiwillig krankenversichern und einen Satz von etwa 15% KV entsprechend 160-170€ zahlen oder fällt der KV Beitrag höher aus?

...zur Frage

100% Arbeitgeberanteil zur Krankenversicherung?

Kann ich als Arbeitgeber einem freiwillig Krankenversicherten Angestellten den vollen KV Beitrag bezahlen? Also nicht nur den gesetzlich vorgeschriebenen Anteil. Beispiel 50%: 600,- KV Beitrag -> 50% Arbeitgeber / 50% Arbeitnehmer

Beispiel 100%: 600,- KV Beitrag -> 100% Arbeitgeber / 0% Arbeitnehmer

...zur Frage

Was kostet ein Job auf Honorarbasis an Steuern?

Ich habe einen Job und einen Mini-Job und nun einen Job auf Honorarbasis. Was muss ich an Steuern ans Finanzamt zahlen? Niemand kann mir eine Auskunft geben, oder das Finanzamt will nicht. Ich verdiene max. 400 Euro auf Honorarbasis, was kommen an Steuern auf mich zu? Wahrscheinlich erst beim Lohnsteuerjahresausgleich???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?