Spielen eure Kinder Minecraft?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Minecraft ist wie ein großer Spielplatz. Man kann dort bauen und seine ganze Fantasie ausleben. Man kann es aber auch als Abenteuer ansehen, man streift durch die Welt, lässt sich wo nieder, muss für sein Wohlergehen sorgen.

Ich für meinen Teil hab viel Spaß am bauen, erkunden und beim Betreiben meines Bauernhofes, um die Nahrung meines Spielerdorfes zu sichern.

Also ich selber habe zwar keine Kinder. Aber die Kinder (8 und 10) von einem Arbeitskollegen spielen ebenfalls Minecraft und sind davon mehr als begeistert und haben seine Begeisterung für das Spiel ebenfalls geweckt. Ich denke es ist auch recht sinnvoll für Kinder, da es die Kreativität fördert und den ideen kaum Grenzen setzt.

Wie sind die Erfahrungen so wenn Minecraft mit anderen Kindern gespielt wird, weißt du das?

0

Kann ich schlecht beurteilen. Ich höre auch nur das, was mein Kollege berichtet. Aber da ich selbst minecraft spiele würde ich raten lediglich beim onlinemodus aufzupassen, bei Kindern. Wenn sie mit Freunden zusammen spielen wollen sollten sie auf einen privaten Server, wo nur sie Zugriff drauf haben und nicht auf einen öffentlichen Server gehen. Je nach dem wie alt sie halt sind.

0

ich bin selber fast noch ein kind (16) und habs früher gesuchtet, also für kinder ist es eigentlich recht gut geeignet aber man sollte aufpassen das die kinder nicht mit anderen kindern reden weil die echt aggresiv sind, zumindest die meisten.

aber im großen und ganzen macht es echt spaß für kinder

Ok danke, ich wollt mal gucken was Eltern so für Erfahrungen mit MC und Multiplayer machen xD

0
@GerritMagNix

naja wie gesagt bin ich ja schon 16, spiele es bis heute ab und an mal und mich hat es nicht aggresiv gemacht, na klar man kann sich zwar ma aufregen aber bei dem multiplayer wie unten geschrieben sollte man aufpassen

0

Ich bin zwar kein Kind und hab auch noch keine, aber wie mondkillan bereits sagte, ist es gut für Kinder geeignet.

Das interessante an Minecraft ist, das man die Welt so formen kann wie man es will, sprich, mann kann alles abbauen, verarbeiten und zum bauen verwenden.

und was er mit dem Mehrspieler meinte ist folgendes:

Viele, gerade Kinder im alter von 8-15 die viel Zeit im Internet und Spielen verbringen, vergessen die allgemeinen Benimm regeln. Sie Schreien herum, werden Aggressiv und Beleidigen ohne Rücksicht auf Verluste

Jetzt aber mal ganz ruhig Minecraft ist auch im multiplayer kein doofes Spiel sicher es gibt pvp aber Minecraft ist doch besser als wenn das Kind GTA spielt

0

Also es gibt da ja zwei Arten das Spiel zu spielen :
Viele Jungs bauen sich ein homebase und töten anschließend Monster...
Oder man stellt Creative ein und baut Gebäude.
Letzteres ist in Mengen sogar förderlich, da die Kreativität des Kindes beansprucht wird ...
Generell ist das Spiel besser als diese reinen Killer-Spiele ^^

Das Spiel ist gut besser als killer spiele oder irgendwas anderes da es a:kein Ende hat das bedeutet man muss nicht gleich das nächste Spiel kaufen und b:sogar die Kreativität des Kindes fördert wenn das Kind mal ne tolle base zeigt einfach bewundern das hat noch keinem geschadet

Ich (M/13)hab mit 10 damit angefangen, es gibt sehr tolle Communitys, die Spieler jedes Alters tolerieren, habs nie bereut, es zu spielen. Zudem spielen iwie alle Kinder zw. 4und 8 Klasse Minecraft.

Ja. Nur wenn die Kinder jünger als 14 sind würde ich ihnen nicht den Multiplayer empfehlen, da sich die kleinen Kinder sehr oft aufregen und jedem das Spielerlebnis beeinträchtigen

Gegenfrage: Gibt es ein Kind, das nicht Minecraft spielt? :)

Was haben hier alle gegen Minecraft das ist das beste Spiel der Welt weil man nicht sofort ein neues kaufen muss wenn einem die Welt nicht gefällt macht man einfach ne neue mit Minecraft geht alles das fängt bei montags Maler an und hört mit Spieler killen auf

Niemand hat was gegen Minecraft gesagt...

0

Gehts auch konkreter? Also was interessiert dich und ggf. welche Bedenken hast du?

Kleine Kinder (11) werden agressiver wenn sie im Multiplayer sind!

0
@GerritMagNix

Kommt halt auf das Kind an. Kann mensch nicht so pauschal sagen. Gewisse Tendenzen sind natürlich da, aber Minecraft ist eins der unbedenklichsten Spiele mMn.

1

sei froh das dein Kind kein GTA spielt Minecraft ist noch total unbedenklich und wenn man vom Serveradmin (der oft sau über reagiert) gekickt wird ist das nicht so lustig und es gibt eindeutig spiele die Kinder aggressiver machen das fängt bei Mario an und hört bei GTA auf und dazwischen sind so ein paar Milliarden und Minecraft gehört NICHT dazu

0

Grand Theft Auto ist ja eigentlich auch absolut kein Spiel für Kinder. Leider nur geben manche Eltern viel zu leicht nach und kaufen ihrem Kind das Spiel.

0

Ich bin ein Kind und spiele Minecraft Minecraft ist nicht einfach ein Spiel sondern Ein Spiel in denen es zmb. wieder Spiele gibt Minecraft ist eine tolle große Welt für sich der durchschnitts Minecraft-Spieler ist zwischen 5 und 25 Jahren Alt auch daran kann man erkennen das das Spiel bei Klein uns Groß beliebt ist!

Minecraft ist ein Spiel das fast jeder spielt sogar die Kinder meiner Lehrer

Was möchtest Du wissen?