Spiele wie "Montagsmaler"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Einer meiner Lehrer hat mal "Kreismeisterschaften" gemacht;

Dabei stellen sich immer zwei Schüler an die Tafel, jeder bekommt eine Kreide, und muss mit ausgestreckten Arm in "einem Rutsch" und mit Schwung einen großen Kreis zeichnen. Der "rundere Kreis" gewinnt, der verlierer wird durch die nächste Person ersetzt und das Spiel beginnt von neuem, bis alle durch sind. Der letzte der an der Tafel steht, hat gewonnen. 

Der Nachteil ist, dass tatsächlich immer nur zwei an der Tafel stehen und die Ansprüche sind auch nicht gerade hoch, macht den Kids aber Spaß.

Sonst fällt mir noch dieses Spiel ein.. keine Ahnung wie es heißt... ein Partner- oder Spiel für kleine Gruppen:

Man faltet ein Blatt  Papier mehrfach wie eine Ziehharmonika. Der erste zeichnet den Kopf eines (Fantasie)-Tieres oder Wesens, der nächste  nach den nach dem Knick, ohne zu sehen wie der Kopf aussah, die Schulterpartie und Brust, der nächste die Hüfte... usw 

Am Ende kommt dann irgendein ein lustiges Wolpertinger raus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?