Spiele stürzen ab - Netzteil zu schwach?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Netzteil: 550 Watt Corsair VS Series

Meh ! Schlechtes Netzteil:

Billig-ELKOs (CapXon) ... ( selbst das Billige System Power 8 hat zumindest gute "Taepo" ELKOs )

Billig-Lüfter von Yate Loon ...

kein OTP ( Überhitzunsschutz) ... ( OTP gibts bei z.B. BeQuiet für alle ALLE Netzteile )

ausgelegt für nur max. 30°C Lufteinstrüm-Temperatur ( bei z.B. BeQuiet ALLE Netzteile 40°C oder besser )

Prozessor: AMD FX-8350 8-Core (4.00 GHz)

125 Watt TDP wollen gut gekühlt werden 

-> Extrem lauter Boxed Kühler ( Ich weiß es weil Ich den FX-8320 habe )

-> Alle Kühler müssen sehr feine Kühl-Lamellen haben -> Drecken schnell zu, besonders bei Rauchern 

-> Motherboard 125 Watt TDP CPUs unterstützen & oft müssen deren CPU-Spannungswandler gekühlt werden

Mainboard: ASRock 970A-G/3.1

 8 + 2 Power Phase design -> Supports CPU up to 220W

http://www.asrock.com/mb/AMD/970A-G3.1/?cat=Specifications

Das ist sehr gut ... trotzdem Kühlung nicht vernachlässigen & Nicht dieses 220 Watt Monster kaufen  

--

am besten alle 6 Monate oder weniger den innen PC reinigen & Raucher immer verbannen

Dass es am Netzteil liegen könnte fand ich heraus, als ein Spiel mit dem 400 Watt NT einfriert und abstürzt, jedoch mit dem 550 Watt NT funktioniert.


Ist die Frage wie alt das 400 Watt ist .... wenn es das alte P6 ( oder älter ) ist hast Du ein Problem

außerdem auch die Frage wie dreckig es innen ist & wie das bisherige Leben des gebrauchten Netzteils war

0

Also ich habe mir zum Prozessor noch nen extra Kühler gekauft und nicht den genommen, der dabei war. Und ich habe im Gehäuse noch 5 Kühler drin. Und reinigen tu ich ihn auch.

0
@GreenBulldog22

Also ich habe mir zum Prozessor noch nen extra Kühler gekauft und nicht den genommen

Welcher ?

Und ich habe im Gehäuse noch 5 Kühler drin. Und reinigen tu ich ihn auch.

gut ...

auch Kühler von der Grafikkarte gründlichst ?

Sie geht manchmal auch einfach aus. Entweder er geht einfach aus, Es kommt eine Fehlermeldung mit Bluescreen (und neustart), er friert ein oder startet einfach neu.


wenn Der aus geht ists Netzteil oder Kühlung irgendwo ( incl. Kühlung vom Netzteil

0
@surfenohneende

Xilence A402

Und da ich ihn gerade ma 3 Monate habe und ihn gefühlte 10x schon wieder öffnen musste weil wir anfangs nicht wussten was kaputt war (selbst Mindfactory nicht), ist die Grafikkarte auch gereinigt.

0
@surfenohneende

Naja ich hab mir die Teile auch nicht selber rausgesucht ._.
Waren Kollegen ...

Trotzdem denke ich dass es eher am Netzteil liegt ...

0
@GreenBulldog22

Trotzdem denke ich dass es eher am Netzteil liegt ...

CPU-Kühler & Netzteil haben ein Hitze-Problem 

Naja ich hab mir die Teile auch nicht selber rausgesucht ._.
Waren Kollegen ...

haha ... nicht imemr kennen sich Kollegen besser aus

0
@surfenohneende

Okay und welches Netzteil bzw. welchen Kühler kannst du mir denn Empfehlen?

Und ja das hab ich schon von Anfang an gemerkt ...

0
@GreenBulldog22 > Okay und welches Netzteil bzw. welchen Kühler kannst du mir
> denn Empfehlen? ...
> Und ja das hab ich schon von Anfang an gemerkt ...

z.B. 500 oder 600 BeQuiet Straigjt power 10 / 10-CM -> auch gerade wegen Aufrüsten

der für (echte) 150 Watt TDP  BeQuiet Pure Rock ( Wenn der rein passt & dir nicht zu schwer ist ) -> gibts ab 30 €

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/be-quiet--Pure-Rock-Tower-Kuehler\_980846.html

oder wenn Du richtig übertakten willst & TDP egal ist -> für 250 Watt TDP Bequiet Dark Rock Pro 3 -> Beachte Abmessungen & Gewicht noch mehr !
0
@surfenohneende

oder als Top-Blow Kühler -> Dark Rock TF

Mit welchem anderen normalen Kühler ist der denn Vergleichbar?

0
@GreenBulldog22

Mit welchem anderen normalen Kühler ist der denn Vergleichbar?

Das ist sehr schwierig ... das schafft immerhin 250 Watt & Das als Top-blow ( Kühlt CPU-Spannungswandler des Motherboards mit ) ^^

0
@surfenohneende

Dann bleib ich lieber beim Pure Rock xD

Und beim Netzteil guck ich auch nochmal was da so geht ... Auf jeden fall be quiet! 

0

Mittlerweile wird es schlimmer ... heute schon bei YouTube 2x eingefroren ...

0
@GreenBulldog22

Mittlerweile wird es schlimmer ... heute schon bei YouTube 2x eingefroren ...

Möglicher weise sterben die ELKOs im Netzteil wirklich langsam ...

probiere unbedingt ein anderes Gutes Netzteil

0

Ich würde mal die Temperaturen überprüfen.
Man kann ein Programm laufen lassen. dass die temperaturen aufzeichnet.

Das hab ich bei ungewöhnlichen Abstürzen gemacht.
Da aber alle Temperaturen ok waren, hab ich ein andres Netzteil verbaut (Name kenn ich nicht, war aber ausm Saturn und auch nicht ganz so billig, wie das, was ich ursprünglich angedacht hatte...) und seit dem geht er nicht mehr in den Standbymodus aus dem er nicht rauskommt. Freezes hatte ich im Vorfeld auch, aber nie lange bis er aus war.

Die Erklärung dazu ist einfach, dass manche Netzteile keine dauerhaft hohe Leistung bringen.
Die geben dann 550W an, obwohl das nur die Spitzenwerte sind.

Ich würde nie wieder am Netzteil sparen, wenn ich ehrlich bin, aber vermutlich hatte ich Glück, dass ich nun ein geeignetes hab.

Informier dich vorher in Foren darüber welches Netzteil für dich am besten geeignet ist für dauerhafte Leistung.

Läge es am Netzteil, würde die Kiste einfach ausgehen. Ich tipp auf den RAM. Lass mal den Memtest 86+ laufen

Btw das Corsair VS taugt nicht sonderlich viel

Sie geht manchmal auch einfach aus. Entweder er geht einfach aus, Es kommt eine Fehlermeldung mit Bluescreen (und neustart), er friert ein oder startet einfach neu.

0

Was möchtest Du wissen?