Spiele für Kinder Jugendliche

1 Antwort

Ha da war ich früher auch immer und wir hatten riesen Spaß. Haben immer eine Lager-Olympiade gemacht mit verschiedenen Stationen. An einer gabs zum Beispiel die Aufgabe das "Vater unser" oder das Glaubensbekenntnis, welches auf ein Blatt geschrieben war und dann Versweise auseinandergeschnitten wurde, wieder in die richtige Reihenfolge zu legen. Ist gar nicht so einfach! Besonders das Glaubensbekenntnis. Oder macht "Wasser tragen". Dazu braucht ihr nur zwei Messbecher und es kommt darauf an in der Gruppe in einem bestimmten Zeitraum so viel Wasser wie möglich mit einem Löffel von einem Gefäß zum anderen zu transportieren. Ihr könnt auch noch einen Hindernisparkours aufbauen um es schwieriger zu machen. Oder "Bierdeckel ansaugen". Dazu müssen sich die Teilnehmer in den Kreis setzten oder stellen. Sie bekommen einen Bierdeckel und müssen den mit dem Mund ansaugen und an den rechten oder linken Mitspieler weiter geben. Gezählt werden die erfolgreichen Übergaben. Ist sehr lustig! Aber die Gruppe muss sich auch gut verstehen sonst gibts vielleicht Berührungsängste und man sollte genug Ersatz-Bierdeckel haben, weil sich viele Kinder gleich ekeln. Geschichten schreiben war bei uns auch immer beliebt. Ihr gebt einige Worte vor (ca. 5) und die Kinder sollen sich eine Geschichte dazu ausdenken. Die werden dann später auch vorgelesen.

Was möchtest Du wissen?