Spiele für den Sportunterricht (12. Klasse)?

3 Antworten

Kettenfangsti ist zwar ein Klassiker aber ich denke zur Abwechslung als Aufwärmspiel ohne Geräte evt. gut geeignet.

Habt ihr schon mal fangen gespielt, wo der Boden nicht berührt werden darf? Also Matten, Geräte, Reifen, Seile usw aufbauen. Wer auf den Boden tritt oder gefangen wird muss Liegestütze oder etwas anderes machen.

Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie man Kettenfangsti spielt?

0

American Gladiator, oder auch, für die jüngeren Kids, Tribute von Panem...

Es werden Hindernisse aufgebaut (Kästen, Matten etc.) ein Korb mit Bällen in die Mitte gestellt, alle machen einen Kreis darum, auf ein Zeichen rennen alle in die Mitte, und versuchen einen Ball zu bekommen, man muss sich gegenseitig abwerfen, wenn man abgeworfen wurde ist man raus...

Die härtere Variante ist dass man andere umlaufen, schubsen etc. kann, tut aber auch weh und der ein oder andere blaue Fleck kommt davon...

Danke, das ist eine gute Idee :) Problem ist nur, dass wir wohl Schwierigkeiten haben werden, das schnell aufzubauen.. Aber das werde ich mal mit dem Lehrer besprechen.

0

Etwas komplett neues bzw unbekanntes wäre zB. Ultimate Frisbee, was aber aufgrund der Technick und Spielabläufe eher schwer wird, einfach mal zu spielen.

Was man aber spielen könnte wäre Guts:

https://youtube.com/watch?v=gXozVa4JjvQ

2 Teams stehen sich gegenüber, ungefähr 10-15Meter Distanz, und ein Team oder besser ein spieler wirft die guts scheibe so fest er kann auf das andere Team, welches die Scheibe mit einer Hand fangen muss.

Nachteil man muss halt ne Guts scheibe kaufen

Dann wäre noch Spikeball, ist nen Cooles Spiel und auch noch unbekannt.

Nachteil ist für 2 vs 2 ausgelegt 

man muss sich halt nen Spikeball Set kaufen, was man aber immer gebrauchen könnte ^^

Was möchtest Du wissen?