Spiele entwickeln ohne zu programmieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie soll das aussehen?

Du (als ein nicht Techniker) gibst einem Programmierer eine vage Idee und sagst dem dann "...mach ma fettich..." ? Hier beisst sich schon die Katze in den Schwanz, denn angestellte Programmierer denken nicht bzw bringen keine Inputs, die machen (bestenfalls) nur die Tätigkeit die du denen vorgibst für Monatsentgeld xy. Da du aber keinen Plan von der Materie hast werden die alle nur rum sitzen, Löcher in Luft starren und aufs Wochenende warten.

Du brauchst keine Angestellen sondern technisch versierte Teilhaber die Ideen beisteuern, da du aber wohl mit niemanden deine Idee teilen willst ist das Projekt daher zum scheitern verurteilt.

Ich sehe das Problem, dass wenn du nicht Entwickeln kannst, du gar nicht weißt ob gewisse Dinge überhaupt machbar sind oder nicht.

Entwicklung und Programmierung hängt unmittelbar zusammen, was du hast, ist nämlich nur eine Idee und keine Entwicklung.

Ideen lassen sich aber auch an Entwickler verkaufen, die bauen dann daraus etwas, was Marktfähig ist, dabei hast du aber keine Handhabe mehr. Du würdest ja nicht verstehen, von was der Entwickler da spricht.

Also kannst du gerne deine Idee verkaufen, oder du fängst an Programmierung zu lernen, ansonsten sehe ich schwarz.

Du wärst in meinen Augen eher ein Designer.

Ja ist möglich such dir ein Gamestudio und hoffe das sie deine Idee auch gut finden. Vertrag abschliessen und dann musst die Leute dort nur noch bezahlen mehr nicht. Ja kostet mehre tausend Euro :)

Das ist natürlich möglich, aber es wird eine Stange Geld kosten. Du könntest z.B. in Hobby-Spieleentwicklerforen nachsehen und dort ein Gesuch posten. Umsonst wird es aber definitiv niemand machen, da alle Freizeit-Entwickler selbst mehr Ideen haben, als sie jemals in ihrem Leben umsetzen könnten.

Ja geht schon. Aber es ist sehr teuer. Mit 500 oder 1.000€ kommst du nicht weit wenn das n Profi machen soll. Eher mal so 10.000€ und mehr.

Natürlich kannst du Entwickler damit beauftragen, ein Spiel für dich zu programmieren, an dem du dann später auch die Rechte hast. Musst nur damit rechnen, dass der übliche Tagessatz für einen professionellen Programmierer oder Designer irgendwo zwischen 600 und 1000€ liegt. Alleine mit dem Vertrag wirst du wahrscheinlich schon ein paar 1000€ los. Für ein übliches Android-Spiel wirst du wahrscheinlich so ab 50.000€ zahlen können. Für ein großes, was auch für Spielekonsolen rauskommt, sind es eher einige Millionen Euro.

Wenn du einen entsprechenden Kredit aufnehmen kannst und meinst, dass das Spiel oft genug gekauft wird, um schwarze Zahlen schreiben zu können, kannst du es ja mal wagen.

heyruubin 30.06.2017, 16:46

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie das Spiel in 4 Tagen fertig bekommen. Soll das ein Witz sein?

0
daCypher 05.07.2017, 08:28
@heyruubin

Ich weiß ja nicht, wie du rechnest, aber wenn man 50.000€ durch 2x800 (für Programmierer und Designer) pro Tag rechnet, brauchen beide zusammen etwa einen Monat. Das halte ich für realistisch für ein Spiel wie Candy Crush oder Temple Run.

Ein GTA oder ein Zelda kosten dagegen einige Millionen und da sind in der Regel auch zig Leute ein paar Jahre mit beschäftigt.

0

Du kannst es durchaus programmieren lassen, allerdings solltest du Arbeitsverträge abschließen. Ist aber alles schon kompliziert!

Freelancer oder kleine Indie-Studios bieten sich hier wohl am Besten an.

Es gibt tools mit denen man Spiele entwickeln kann ohne zu programmieren. Such mal danach im Internet. 

Vielleicht wurde deine Idee schon geschrieben. Suche nach!

Was möchtest Du wissen?