Spiele entwickeln / programmieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ob ich die Tipps befolge ist eine ganz andere Sache ^^ Mfg Deutschlands erfolgreichster Programmierer in spe ^^

Diese eklige Arroganz und Selbstverliebtheit solltest du als erstes ablegen. Und das ist nicht böse gemeint, ich hab im Studium einen Haufen Leute gesehen, die ganz toll zocken konnten und deswegen dachten, dass sie damit auch zum perfekten Programmierer taugen. Und dann kam die Realität... such dir ein Programmiertutorial, schau erst mal, ob du das kannst und ob dir das liegt und dann geht's vielleicht weiter. Programmieren liegt nicht jedem. Vor allem nicht, wenn man Anfang Februar noch schreibt, dass man "ein Dillettant in Informatik ist". ;)

Eine Ausbildung oder ein Studium - idealerweise irgendwas IT-mäßiges, BWL im Nebenfach ist auch von Vorteil - Solltest du haben. Zum einen, damit du einen Plan B hast, falls es mit der Selbstständigkeit doch nicht klappt. Und zum anderen, damit du dich mit deinen Programmierern auch fachlich so unterhalten kannst, dass sie dich nicht auslachen oder mit dem Kopf schütteln. 

Wenn wir auch mal bei den Programmierern bleiben... du sagst, ein Team von 5 Leuten reicht dir, wenn wir jeden von denen einen realistischen und relativ niedrigen Lohn von 30k zugestehen, dann zahlst du allein für Gehalt 150k im Jahr. Und das sind bei weitem nicht deine einzigen Ausgaben, so viele Nebenjobs kannst du gar nicht machen, dass du das finanziert kriegst. Zumal es für deine Mitarbeiter doof ist, wenn die ihren Chef erreichen wollen, der aber keine Zeit hat, weil er gerade Pizzen ausliefert. 

Du brauchst also Sponsoren. Diese Sponsoren musst du allerdings überzeugen, Geld für dich zu investieren. Wenn deine Beschreibung allerdings irgendwie "Ich will einen Egoshooter programmieren. Viele Waffen und Fahrzeuge, Open World, Multiplayer, gute Grafik und Sound" (weil du keine Ahnung hast, wie so ein Businessplan aussieht), dann wird niemand Geld in dich investieren. Und da schließt sich der Kreis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt sehr stark darauf an was du tun möchtest. Als Programmierer empfehle ich prinzipiell ein Studium Fachrichtung Informatik. Es gibt auch spezielle Spiele Studiengänge bzw. Medien Informatik. Davon würde ich im Moment aber eher noch abraten.

Für Artists ist auch ein Studium im Bereich 2D bzw. 3D Art sinnvoll. Hier ist quereinstieg aber deutlich einfacher.

Game Designer haben es recht schwer Fuß zu fassen und müssen sich fasst immer hocharbeiten. Es gibt (in Berlin) die games academy wo man Studien im Bereich Game design absolvieren kann. Mit etwas Glück und Vitamin B findest du auch einen Job.

Producer haben in der Regel auch sehr bunt gemischte Abschlüsse und sind nicht selten quereinsteiger.

Bezüglich der Idee eine eigene Firma zu gründen: wenn du nich zufällig 5-6 Mio rumliegen hast (soviel braucht eine kleine Spieleschmiede um den ersten Titel zu stemmen) vergiss es. Eine Bank oder Investoren geben dir diese Menge Geld nur wenn du Jahrzehnte lange Erfahrung in der Branche hast. Wenn du Spiele machen willst, Wirst du dich hinten anstellen und durch den crunsh Horror gehen müssen wie alle vor dir auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informatik, Vertiefungen in Computergrafik, evtl. Medien. Glaube es gibt sogar mittlerweile spezielle Fachrichtungen für Spieledesign.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falls du gleich beginnen willst als selbständiger Spiele-Entwickler: da kriegst du kein Bein auf die Erde, die Konkurrenz ist beinhart, selbst für die Marktführer und Quereinsteiger brauchen viel Geld, denn jahrelang verdienen sie selber keines.

Du müsstet am besten beginnen, in einer Softwareschmiede das nötige Handwerk vom Konzept (Idee) bis zum auslieferungsfähigen Marktprodukt er zu erlernen.

Voraussetzung dafür ist 1. die Beherrschung einer Programmiersprache inkl. einer Profi Entwicklerumgebung im Allgemeinen und einer Umgebung für Spieleentwicklung im Besonderen.

2. Gute Grafikkenntnisse und ein "Händchen" für ansprechende Grafiken.

Du kannst ja auch nach Schulabschluss erst mal irgendwo ein Praktikum machen, in einer Softwareschmiede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Bruder arbeitet in der Gaming-Industrie als Software-Entwickler. Macht da aber ehr arbeiten für einen Engine-Launcher usw. 
Als richtiger Entwickler im Kernteam, musst du dir wohl vieles selber beibringen und mit Arbeitsproben auf dich aufmerksam machen. Zudem solltest du sehr gut Englisch sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBuechner1092
20.04.2016, 01:15

Im Prinzip wollte ich nirgends arbeiten , ich wollte nach meiner Schulzeit eine gründen gründen

0
Kommentar von derBuechner1092
20.04.2016, 01:19

Ist mir schon bewusst aber lass dass von der finanziellen Seite her mein Problem sein :D
Außerdem benötige ich für den Anfang auch nicht unbedingt 1000 Angestellte , 100 reichen ^^

Spaß beiseite eine kleine Gruppe aus sagen wir 5 Leuten würde mir erstmal vollkommen reichen.

0
Kommentar von derBuechner1092
20.04.2016, 01:24

Entweder ganz oder gar nicht :)

Ich versuche sobald ich mein Abitur habe die Firma groß zuziehen , und mich mit neben Jobs zu finanzieren.

0
Kommentar von derBuechner1092
20.04.2016, 14:19

Ich möchte ja auch keine Leute mit Erfahrung :)
Ich weiß schon im Prinzip wenn ich alles brauche

0

Naja man muss auf jedenfall eine Art Studium oder Ausbildung machen...graphisch oder im Bereich der Programmierung sehr talentiert sein...aber sei gewarnt, solche Jobs sind verdammt zeitintensiv, es herrscht oft ein schlechtes Arbeitsklima und man wird schlecht bezahlt...aber wenn du das in Kauf nehmen willst wird denke ich ein Studium der richtige Weg sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBuechner1092
20.04.2016, 01:16

Möchte eigentlich nirgends angestellt sein , ich möchte eine eigene Firma gründen ^^

0
Kommentar von Ifosil
20.04.2016, 01:18

Kommt auf die Firma an, mein Bruder ist bei einer sehr bekannten Software-Schmiede und verdient ca. das dreifache Bruttogehalt von mir.

1

Habe für dich als erfolgreichsten Programmierer Deutschlands einen Geheimtipp, aber nicht weitersagen http://lmgtfy.com/?q=spiele+programmieren

Ich würde mich freuen, wenn eure Hoheit den Tipp umsetzen würden! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBuechner1092
20.04.2016, 14:12

Musst nicht gleich Hoheit sagen ;)
Herr büchner würde vollkommen reichen ^^

0

Was möchtest Du wissen?