Spielautomat "Mission Possible2" Probleme

1 Antwort

schwer zu sagen. manchmnal sind die dinger echt zickig. frag mal den verkäufer. der müsste sich damit eigendlich auskennen. an sonsten bleibt dir nur jede einzelne steckverbindung sofern du sie nachvollziehen kannst zu checken...

gl, Anna

Plötzlicher PARTIELLER Stromausfall!? o.O?

Hellou, heute nacht gab es bei mir ein kleines Gewitter, und irgendwan hat es halt angefangen zu blitzen.

Circa 1-2minuten nach dem letzten Blitz war bei mir in 3 Zimmern (Bad, Schlafzimmer, und beim PC) der Strom weg.

Was passiert ist: Ich habe meinen Ventilator aus der Steckdose rausgezogen, dabei bin ich auf den Lichtschalter gekommen, und habe meine 17Watt LED Birne (E27) angeschalten. Kurz darauf habe ich diese wieder ausgeschalten, und plötzlich war mein PC, und das Licht aus. ALLE Steckdosen und Schalter waren tot. Bei mir im Zimmer, Schlafzimmer und im Bad.

Anbei noch ein Bild der LED Birne.

Die Sicherung ist rausgeflogen, wegen überlastung, meinte mein Bruder.

Wobei ich sagen muss, daß ich es eher auf böse geister schieben würde. (Ja, meine Freundin und ich glauben beide an Geister)

Naja Danke im Vorraus :)

Vorhin habe ich von meinem Bruder eine neue Sicherung geholt, und diese ersetzt.

An der Sicherung waren: PC (600Watt), Fernseher (50Watt), 2 Handys, Router (Fritz!Box 6490), Telefonbasis, Drucker und 1 Notebook.

Es war eine 16Ampere Sicherung

Und unten gibt es noch eine Umfrage, wo ihr gerne abstimmen könnt, was es sein könnte :)

Würde mich mal interessieren :)

LG <3

...zur Frage

Merkur Magie Super Multi Spielautomat Lüfter in der Rückwand Brummen?

Hallo und zwar habe ich ein Problem der Automat läuft ohne Probleme bloß sind die 2 Lüfter In der Rückwand zu laut und Brummen ich weiß nicht ob die gebraucht werden oder man die einfach abstecken kann wenn ja wo ist der Stecker dazu ?

...zur Frage

Elektriker - Notdienst - "Gefahr in Verzug" - Muss Vermieter kosten übernehmen?

Hallo GuteFrage,

ich habe vor 14 Tagen meinen Vermieter über Missstände der elektrischen Anlage informiert, vor allem wenn mehrere Geräte in der Küche verwendet werden, fliegt immer wieder die Sicherung raus. Dieser Zustand liegt höchstwahrscheinlich schon seit 5 Jahren vor, da ich die Küche seit einem Jahr jedoch erst richtig nutze, habe ich den Vermieter jetzt informiert.

Am Montag (12 Tage nach meiner Beschwerde) um 18 Uhr ist der Strom erneut ausgefallen und der FI ließ sich nicht reaktivieren. Ich habe alle elektrischen Geräte vom Strom genommen, eine Reaktivierung war weiterhin nicht möglich. Die Nachbarn im Hause hatten keine Stromprobleme und der Vermieter war telefonisch nicht zu erreichen.

Daraufhin habe ich ca. 18:30 den Notdienst kontaktiert, da die Gefahr eines Kabelbrandes bestand, der wie sich später herausstellte nicht unbegründet war. Der Elektriker traf gegen 19:30 Uhr ein und war sehr entsetzt über die Fehlerhafte Installation des Schutzschalters, dieser war nicht geerdet und konnte so seine Funktion niemals ausüben, Fehlstrom und Überstrom wurden nie abgefangen. Er sagte mir ich könnte froh sein, dass nichts schlimmeres in den letzten 5 Jahren passiert sei.

Der Elektriker sah hier „Gefahr im Verzug“ und musste direkt handeln, er hat den Schutzschalter ausgewechselt und die Wohnung auf weitere Mängel überprüft. Der Elektroherd und die Spülmaschine in der Küche haben keinen eigenen Stromkreislauf und die ganze Anlage muss dringend überprüft werden. Sollten die Mängel nicht zeitnah behoben werden, muss der Elektriker dies den Stadtwerken melden.

Die Rechnung von ca. 300 Euro musste ich direkt Bar entrichten.

Den Vermieter habe ich per eMail über diesen Vorfall informiert, der Stromausfall ist auf den Mangel der elektrischen Anlage zurückzuführen, daher habe ich den Vermieter gebeten die Kosten zu übernehmen. Als Antwort habe ich nur erhalten, dass er es höchst seltsam findet, dass die ganze Anlage kurz nach meiner Beschwerde (12 Tage) plötzlich komplett still steht und er die Anlage erstmal von seinem Elektriker prüfen lässt.

Indirekt sucht der Vermieter jetzt einen Grund mich hier als schuldigen dastehen zu lassen, ist dies möglich? Er denkt ich hätte hier etwas manipuliert bzw. Geräte falsch angeschlossen. Fotos und Zeugen für die Fehlerhafte Verkabelung liegen vor.

Muss der Vermieter die Kosten übernehmen ?

Gruß Jeyms

...zur Frage

Drucker löst Kurzschluss aus. Kann ich ihn noch benutzen?

Hallo!

Ich habe heute meinen neuen Canon Pixma MG5650 an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen und dann ist der Strom in meinem Zimmer und teils im Wohnzimmer ausgefallen. Ich habe die Sicherung gecheckt und hab den betroffenen Schalter wieder nach oben gelegt - jedoch blieb der Strom aus. Wegen des Stroms muss ich nun wohl den Vermieter kontaktieren. Jetzt frage ich mich zwei Dinge:

  1. Soll ich den Drucker noch einmal an eine funktionierende Steckdose schließen? Ich weiß ja gar nicht ob er funktioniert, habe aber Angst dass er wieder einen Kurzschluss auslöst und ich gar keinen Strom mehr hab.

  2. Der Kurzschluss ist ja durch den Drucker entstanden. Müsste ich nun als Mieter Kosten für einen Elektriker übernehmen oder der Vermieter?

Vielen Dank schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Spielautomat in Bar- wer muß bei Leerspielung zahlen?

Eine Bar vermietet Fläche zum Aufstellen eines Spielautomaten zum erweiterten Service für die eigenen Gäste. Es ist KEINE Spielhalle!. Der Service wird ausschließlich vom Aufsteller geleistet (Auffüllung etc.) Die Bar hat nichts mit dem Gerät zu tun. Es kommt zu einer Leerspielung, d.h. der Automat kann einen Gewinn nicht mehr in voller Höhe auszahlen (es werden nur Münzen ausgeschüttet). Ist die Bar jetzt verpflichtet, den Differenzbetrag an den Spieler auszuzahlen oder ist nur der Aufsteller selbst dafür zuständig und muß kontaktiert werden? Die Auszahlung würde die Gastrokasse belasten obwohl diese völlig separat läuft.

...zur Frage

Spielautomat Gewinn nachweisbar?

Habe eine wichtige Frage an die Leute unter euch, die sich ein bisschen mit Spielautomaten auskennen. Wenn man bei einem Automat zockt (z.b. Book of Ra) und dann einen großen Betrag gewinnt, etwas um die 1000-2000 Euro, kann man den Gewinn dann im Nachhinein noch nachweisen, wenn er schon ausgezahlt wurde? Also speichert der Automat z.B. die Auszahlungen und kann z.b. eine Quittung dafür geben oder sowas? Es geht darum, dass wenn man ein paar Stunden oder einen Tag später nochmal zu dem Automat geht, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, nachzuweisen, dass ich mein Geld da gewonnen habe. Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?