Spiel stürzt nach Übertaktung der Grafikkarte ab?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liegt an der FE ;) Der Kühler ist nicht der beste und desto kühler der Chip, desto besser lässt er sich übertakten. 

Der selbe Chip bei keiner Grafikkarte verbaut, alle unterscheiden sich minimal. Manche lassen sich besser übertakten, manche schlechter. Du kannst ja mal raten warum man auch übertakten kann. Damit die schlechten Chips mit dem guten mithalten können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyRazy0815
03.08.2017, 22:36

Aber wenn die Temperaturen bei z.B. 85 Grad ohne Übertaktung und bei 85 Grad mit Übertaktung sind,dann ist das wohl egal.

0

Die zulässige Grenze der Übertaktung hängt von den Toleranzen in der Hardware ab, sonst würden die Hersteller den höheren Takt selbst ausliefern. Es ist also Zufall, wie weit man im konkreten Fall übertakten darf.

Nach meiner Kenntnis ist 80° deutlich zu viel. Die Lebensdauer der Halbleiter nimmt oberhalb 70° rapide ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyRazy0815
03.08.2017, 22:43

Da vertust du dich,bei Prozessoren ist es ab -75 Grad relativ viel.Grafikkarten halten 80 Grad aus. :)

0

Ich gehe davon aus das die Übertacktung über einen Wasserkühler vorgenommen wurde. So wie ich gehört hab kann eine Grafikkrate bei dem die Luftkühlung vorhanden ist nur um 10% übertacktet werden. Wenn auch der Raum Kühl ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrazyRazy0815
03.08.2017, 22:29

Naja,die Temperaturen waren ja auch nicht bei 95 Grad,wo sie abschmieren würde.Also an der Temperatur kann es nicht liegen.

0

Vielleicht hast du einfach eine Montagsarschlochgrafigkarte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?