Spiel entworfen, an wen kann ich mich mit dem Vorschlag wenden und worauf muss ich achten, dass mein Spiel nicht geklaut wird?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst einmal kommt es darauf an, was für ein Spiel es überhaupt ist. Digital oder etwaiges wie ein Brettspiel, Kartenspiel oder sonstiges? Sollte es sich um ein Videospiel handeln, wirst du ein paar Möglichkeiten vorfinden. Du gehst in Eigenentwicklung (je nach dem wie Groß das Spiel werden wird, kann man es auch alleine bewerkstelligen) oder du suchst dir Hilfe durch Erfahrene Profis die du über Funding Platformen oder Spenden finanzieren kannst. Für bestimmte Codes, Modelle, Texturen, etc. gibt es Tarife, Fix-Preise, etc. Du wirst verschiedene Menschen finden, die unterschiedlich bezahlt werden wollen. Falls es kein groß ausgefahrenes Spiel werden soll, empfehle ich dir dich in die Materie hereinzufuchsen und dir ein Patreon Account zu erstellen, für Leute die dich unterstützen wollen und denen dein Konzept gefällt.

Sollte es sich um ein Brettspiel, Kartenspiel, etc. handeln, schaue nach Verlagen in deiner Stadt. Oft gibt es kleine Treffgruppen die Bücher und Spiele selber in Produktion geben (bei mir gibt es so etwas zumindest^^), diese unterstützen dich meist bei deinem Projekt. Ansonsten solltest du wenn du es raus bringen willst alles gut durchplanen, bis dein Produkt wirklich Produktionsreif ist. Viele Verlage werde dein Konzept sonst von vorne herein ignorieren. Eigenproduktion ist dabei ziemlich schwierig, da die Materialbeschaffung, die Produktion und die Vertreibung der Ware wohl ziemlich schwierig werden wird. Schicke ein Konzept nicht einfach per Mail, erstelle einen Prototypen für ein nahe zu fertiges Spiel ohne Fehler und vereinbare mit einem Verlag ein Termin und fahre dort hin (selbst wenn es etwas kosten könnte).

na am besten postest du das Konzept deines Spieles mal hier, dann kann man dir sagen ob die Sache überhaupt die mühe wert ist

Was möchtest Du wissen?