Spiegelung der Ebene an einer Geraden - Vektoren - Wer weiß weiter?

1. Die Aufgabenstellung - (Mathe, Mathematik, Vektoren) 2. Die Lösung (für mich unverständlich) - (Mathe, Mathematik, Vektoren)

2 Antworten

Bild 1:

ganz unten ist steht [...] Spieglung Goldenerschnitt von h an der Geraden [...]

Vermutung (!) Geht es evtl. um eine Spiegelung der x1 x2 Ebene?

Ebenengleichung Pyramide

Ich habe eine Aufgabe in Mathe mit Ebenen und Vektoren und zwar eine quadratische Pyramide, in der eine Ebene eingezeichnet ist( die punkte p(2/-2/8), q(3/3/4) und r (-1/1/12) liegen in dieser Ebene). Nun soll ich den Schnittpunkt von der Ebene mit der Kante von DE (d(-4/-4/0) und e(0/0/16)) berechnen. Hierfür habe ich die Ebene aufgestellt und mit der Geraden DE gleichgesetzt. Allerdings kann man für die Ebene sich ja ein Stützvektor wählen (p,q oder r) und je nachdem wie ich sie aufstelle, kommen verschiedene Lösungen für den Schnittpunkt raus. Kann mir jemand helfen? Danke :)

...zur Frage

Frage zu dieser Mathe Aufgabe (Vektoren; Ebenen im R3)?

Ich mache gerade noch ein paar letzte Aufgaben für meine Klausur morgen und verzweifel gerade ein wenig an der Nummer 5 (siehe Foto). Kann mir jemanden vielleicht einen Ansatz geben?

Die Ebenengleichung habe ich aufgestellt, das ist kein Problem, und ich weiß, dass zwei geraden parallel sind, Wenn ihre Richtungsvektoren kollinear sind und der Stützvektor der einen nicht auf der anderen gerade liegt. Und zwei geraden schneiden sich, wenn sie nicht kollinear sind und einen gemeinsamen Punkt haben wenn man sie gleichsetzt.

Aber wie finde ich heraus bzw. Baue es mit ein, dass die geraden in der Ebene liegen? Also ohne nachher eine Probe meiner Ergebnisse machen zu müssen (das wäre ja doppelte Arbeit; Ich könnte ja einfach die geradengleichung der Ebenengleichung gleichsetzen, aber das müsste ich ja dann 4x machen).

...zur Frage

Mathe: Vektoren und Ebenen?

Ich hab in Mathe eine Aufgabe mit einer Ebene E und einer Geraden g. Als erstes hab ich zu überprüfen, ob die Gerade in der Ebene liegt, das hab ich gemacht und sie liegt in der Ebene. Jetzt soll ich den Weg beschreiben, wie man eine Gleichung für eine Gerade h aufstellen kann, die senkrecht zur Geraden g liegt und immer noch in der Ebene E liegt. Kann mir jemand das erklären?

Die Ebene ist in Koordinatenform: x-2y+3z=6 (eigentlich x1, x2 und x3 aber ich weiss nicht, wie man den kleinen Index unten an die Zahlen schreibt). Der Stützvektor der Geraden ist (-1/-2/1) und der Richtungsvektor (1/5/3).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?