Spiegelreflexkamera für unter 800€?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Preisklasse gibt es die Canon 760D und die Nikon D5500 und D5600. Allerdings bleibt nach dem Kauf nicht viel Geld für andere Objektive und eine DSLR macht keinen Sinn, wenn man sie nur mit dem Kit-Objektiv nutzt. Ich würde mindestens nur Gehäuse + Sigma 17-50mm f/2.8 HSM OS (die Version mit Stabi). Die Kombination ist ein bisschen teurer, aber mit dem Objektiv kriegt man konstante Blende und viel mehr Lichtstärke im Vergleich zum Kit-Objektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mir der Canon eos 700d? Trifft auf deine Erwartungen zu :) hast du denn schon eine gehabt oder hast du momentan eine und willst umsteigen? Da man dann vergleichen müsste. Aber kannst dich ja mal bisschen über die 700d schlau machen (wenn du das vielleicht nicht schon gemacht hast)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Xeiiron 18.06.2017, 23:29

Habe mir um ehrlich zu sein letze Woche die Nikon d5600 gekauft und bin eigentlich auch sehr zufrieden bis auf die Sache mit der fehlenden Belichtungssimulation und könnte sie auch noch zurück schicken. Bin auch nicht an Nikon gebunden und könnte auch zu Canon "umsteigen"

0
Fragengurl19 19.06.2017, 00:51
@Xeiiron

Achso okay, wenn dir Canon lieber ist dann kannst du dich ja mal genauer über die Modelle erkundigen und dann entscheiden

0

Bevo du dich auf eine Spiegelreflexkamera festlegst, schau dir doch mal die Sytemkamera Fuji X-T10 oder die neue X-T20 mit Kit Objektiv an. Es lohnt sich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso Spiegelreflexkameras?
Kriegst weitaus mehr für weniger oder das gleiche Geld wenn du mal bei den dslm's schaust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?