Spicker in Arbeit vergessen, jetzt Wahrheit sagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde warscheinlich darauf hoffen dass er ihn nicht sieht. Und wenn er ihn dann doch sieht, würde ich wie du schon sagst die Wahrheit sagen und erklären dass es aus Hilfosigkeit geschah.

Ich kenne deinen Lehrer nicht also kann ich dir nicht sagen ob er dann auch gleich deine Eltern anruft. Möglich ist das natürlich. Ich weiß auch nicht wie deine Eltern drauf sind, aber wenn du ihnen das so erklärst wie du es hier geschrieben hast wäre ich an der Stelle deiner Eltern nicht sauer. Ich habe das Gefühl dass es dir wirklich leid tut und du es nicht wieder machen würdest.

Und mein Gott, fast jeder hat mal gespickt. Das ist nicht der Weltuntergang. Erst recht in Mathe wenn du verstehst :D In nem Jahr wirst du warscheinlich darüber lachen.

Trotzdem wünsche ich dir Glück, dass dein Lehrer ihn nicht endeckt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, eigentlich kannst du nur hoffen, dass der Lehrer den Spicker nicht sieht.

Grundsätzlich gilt, bei einem Täuschungsversuch ist die gesamte Arbeit mit der note "ungenügend" zu bewerten. 

Vielleicht lässt dein Lehrer ja mit sich reden, aber das bezweifele ich. Dadurch würde er unglaubwürdig erscheinen. Außerdem gefährdet es ihn auch selbst, wenn herauskommen sollte, dass er einen Spicker genehmigt hat.

Selbst wenn du eine Chance hättest, mit ihm zu reden, dann hättest du keine vernünftigen Argumente. Du kannst ja nicht beweisen, dass du den Spicker nicht benutzt hast.

Im Prinzip hast du jetzt zwei Möglichkeiten. 

  1. Du erzählst deinen Eltern genau was passiert ist, wenn du dann die Arbeit zurückbekommst und der Spicker entdeckt wurde, sind sie bereits vorgewarnt und sehen das am Ende vielleicht ganz locker. Schließlich warst du ehrlich zu ihnen. Sie waren ja auch mal Schüler und kennen den Druck.
    Wenn der Spicker dann nicht entdeckt wird, bekommst du keine schlechte Note und deine Eltern sind auch nicht sauer, sofern sie dir deine Geschichte glauben, dass du ihn nicht benutzt hast.
  2. Du sagst gar nichts. Wird der Spicker nicht gefunden ist alles gut. 
    Wenn er jedoch entdeckt wird, ist das Donnerwetter wahrscheinlich groß. Denn im Nachhinein wird es viel schwerer deine Eltern davon zu überzeugen, dass du nicht geschummelt hast, zumal es ja keinen Beweis gibt und schnell offensichtlich wird, dass der Spicker eine große Hilfe bei der Arbeit gewesen wäre.

Entscheide selbst, was du tust.

MfG, TheErdnuss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinem Lehrer so wie es war. Denn Wahrheit währt am längsten. Ob der Lehrer dir dann glaubt oder nicht und ob er dir dann eine 6 aufschreibt oder nicht ist dann letztendlich sowieso ihm überlassen, musst du dann so hinnehmen wie es ist. Schließlich bist du da auch selber schuld 🤔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja bei uns gabs gleich ne 6 ohne groß gelabber..

Selberschuld würd ich sagen, wer so blöd ist und den Spicker im Helf liegen lässt hat es nicht anders verdient...

wie willst du dich da raus reden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?