Unsere Sphnx Mutterkatze wird bald vielleicht sterben. Was kann man tun mit den Kitten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe gerade mit Entsetzen alles gelesen...... 

Nun erstmal zu deiner Frage. 

Nimm dir die Zeitung zur Hand, da stehen die TA's drin die Notdienst haben. Ein guter TA lässt sich bei höheren Summen auch auf Raten Zahlungen ein! 

Ruf am besten sofort an, packt die Katzen in die Transportbox und fahrt hin! 

Außerdem wenn ihr einem Zuchtverein angehört, kontaktiert den ebenfalls, denn unteranderem können die auch weiter helfen. 

Nun zu der Rassekatzendebatte..... Ich kann echt nicht nachvollziehen wie man jemanden so anfahren kann und als Tierquäler beschimpfen kann, weil er ne Rassekatze hat o. O 

Ich habe zwei Maine Coons und mich bewusst für diese Rasse entschieden weil sie bekannt sind für ihr sanftes Wesen. Ich hab fast zwei Jahre gespart um meinen Wunsch zu verwirklichen! Und man kann Katzen auch nicht einfach verrammschen!! Ne gesunde Katze kostest einiges ich habe 650€ für den einen bezahlt und 400€ für seinen Bruder (klingt komisch aber der zweite war günstiger weil wir zwei aus dem selben wurf genommen haben). 

Zu den beiden gab es:

- Kittenstarterset

-Futter 

- eine Garantie auf nicht vorhandene Erbkrankheiten 

-Reisepass 

-Stammbuch

-Impfpass 

- sie waren mehrfach Entwurmt und geimpft 

-ein Handbuch 

Außerdem wurde der Wurf vom Verein begutachtet und mehrfach vom TA. Fazit: Soviel Gewinn machen gute Züchter auch nicht! 

Allerdings finde ich es unverantwortlich eine junge Katze so oft Decken zu lassen! Man kann mit einer Katze nicht richtig züchten wie die Profis o. O Deckungen müssen mit dem TA angesprochen werden und die Katze muss sich auch mal erholen und einfach Schmusetiger sein dürfen! 

Und zum Thema '' Wohnunghaltung wie schrecklich'', wenn die Wohnung/ das Haus groß genug und Katzenfreundlich ist und vielleicht sogar noch nen gesicherten Garten oder Balkon hat, finde ich es nicht fair es als Tierquälerei zu bezeichnen! Man muss zusätzlich natürlich auch die Katzen täglich bespaßen..... 

Aber ihr solltet euch eine zweite Katze zu legen, denn sonst vereinsamt eure Katze (ohne Witz auch Katzen können Depressionen bekommen!) 

Ich hoffe ihr rettet eure Katze und würde gerne erfahren wie es ausgegangen ist..... 

Außerdem überlegt sich jemand der soviel Geld für ein Tier zahlt zweimal,ob es ihm das Wert ist bzw. ob er es weggibt

0
@Tigaria

unsere katze hat alles überlebt es müssen nur noch die Fäden von der operation gezogen werden am Mittwoch


was Sie gennat haben was sie alles mit bekommen haben vom "Verkäufer" geben wir auch mit. handtuch nicht ungedingt aber wenn es sein muss das auch, iwr unterschreiben auch einen vertrag falls die Käufer es möchten und sich somit sicherer fühlen, wir machen auch so eine "Garantie" dass wenn sich die Katze in den nächsten zwei jahren nicht gut fühlt wir sie auch zurück nehmen also wir sind nicht so das wir sie nicht mehr zurück annehmen würden.


einen balkon  mit einem netz haben wir auch damit sie nicht raus springt oder irgendwie so.

ich verstehe es auch nicht warum sie einen gleich als tierqueller bezeichnen, wenn uns diese katzenrasse gefällt ist es halt so, muss den anderen doch nicht gefallen sondern uns, denn sie schläft, isst, und verbringt ihr ganzes leben bei und mit uns und nicht mit denen den sie nicht gefällt


mein vater und ich wollen auch eine bei uns lassen aber meine mutter will es nicht unbedingt, sie lässt sich dabei auch nicht überreden egal wie oft wir es schon versucht haben

0

ich hätte der katze vermutlich die gebärmutter operativ entfernen lassen. dann wären die mutterkuchen mit raus gewesen.

das hätte eine infektion vermeiden können.

wie ihr die kitten gross kriegt - keine ahnung. ;-((

aber die katzenmama wäre vermutlich mit einer op problemlos zu retten gewesen. die hätte gewusst, wie sie ihre babys gross bekommt.

tut mir sehr leid für die katze... ;-((

sorry, dass ich hier keine bessere antwort geben kann.

Eigentlich gehört Euch als erstes mal ein Riesenanschiss, denn man lässt eine Katze nicht jedes Mal Babies bekommen, wenn sie rollig ist. Beim Tierarzt gibt es Pillen, die die Rolligkeit unterdrücken, aber wenn man sich nicht informiert, kann man auch nichts wissen.

Geht mit der Katze nochmals schnellstens zum Tierarzt und lasst sie nochmals gründlich untersuchen. Seht zu, dass die Katze wenigstens Wasser trinkt.

Dann hoffe ich mal, dass Ihr den Kleinen nicht die normale Katzenmilch gebt, sondern die für mutterlose Katzen.

Dann solltet Ihr Euch schnellstens nach einem guten Platz für die Babies umsehen, falls die Mutter doch sterben sollte, was ich natürlich nicht hoffe.

Wendet Euch notfalls an den Tierschutz oder Katzenschutz und versucht alles, um Hilfe zu finden.

Wenn Eure Katze wieder gesund wird, wofür ich Euch alle Daumen halte, wäre es an der Zeit, sie mal endlich kastrieren zu lassen, damit sie nicht noch länger als Gebärmaschine für uneinsichtige Vermehrer dienen muss.

Sorry, klingt vielleicht hart, aber wenn ich sowas lese, werde ich immer stinksauer, denn wenn man Haustiere hält, sollte man sie so artgerecht wie möglich halten und dazu gehört nun auch mal, dass Katzen kastriert werden.

diese pille für katzen haben wir auch daheim aber da wir diese schwangerschaften von ihr wollten und ihr deshalb diese pille nicht gegeben haben

trinken tut sie auch genug wasser, auch milch für katzen die wir extra für sie gekauft haben und honig mit einem ei und dieser milch zusammen so damit sie bisschen von ihrer milch prodoziert

sie hat ihre babys immer mit einem jahr unscheid bekommen und jetzt mit einem halbem jahr zwischendurch

0
@lololovemee

Sphinxkatzen sind in meinen Augen, sowie in den Augen vieler Katzenliebhaber Qualzuchten und sowas wollt Ihr auch noch vermehren. Muss Eure arme Katze Babies produzieren, damit Ihr Kohle machen könnt, oder warum und was wurde aus den Babies, die die Katze vorher hatte?

Konntet Ihr die wenigstens für teures Geld verkaufen?

Die Katzenpille habt Ihr zu Hause, aber Ihr wolltet die Babies. Toll, Euch sollte man die Katzen wegnehmen und Ihr solltet niemals wieder Haustiere halten können.

Jetzt, wo es Probleme gibt, schreit Ihr um Hilfe, aber nicht vorher denken. Kein normaler Züchter lässt eine Katze jedes Jahr Babies bekommen, geschweige denn, bereits nach einem halben Jahr.

Aber wenn man geldgeil ist und noch dazu keine bis wenig Ahnung von Katzen hat, wäre es besser, keine Katzen zu halten.

Warum muss die Katze für Euch Geld verdienen, indem sie Babies über Babies bekommen muss, nur weil Ihr den Hals nicht voll kriegt.

Seht zu, dass Ihr mit der Katze nochmals zum Tierarzt geht und lasst die Katze dann endlich mal kastrieren, falls sie sowas überhaupt noch verkraftet. Jede Geburt eines Babies zehrt an der Substanz der Mutter und das ist bei Menschenkindern auch nicht anders. Aber wenn man keine Ahnung hat.....

Mehr ist dazu nicht zu sagen 

5
@maxi6

Geht es Ihnen eigentlich noch gut? Ich meine es kann eine Qualzucht in Ihren und in anderen Augen sein aber für uns gibt es keine schöneren Katzen als diese.

Sie können selber google aufmachen und gucken wie viel eine sphynx katze kostet vielleicht finden Sie ja noch unsere alten Meldungen von Kitten, würde mich freuen.

Diese Abstände sind vollkommen in Ordnung, da haben wir schon mit genug anderen Katzeninhaber und Tierärzten gesprochen

Und ob wir das wegen dem Geld machen? Hahahaahahahahahahah, nein eigentlich nicht sondern weil wir genug welche kennen die eine der wundervollen katzen haben möchten und wir Ihnen nur einen gefallen machen :*

und wir haben keine Ahnung über Katzen? Ich weiß ja nicht ob Sie in meinen und in den von anderen in den Kopf gucken können.

Aber hauptsahce sich beschweren weil es eine sphynx ist, würde ich nicht schreiben welche rasse es wäre, wären Sie netter, aber naja immer diese Vorurteile gegenüber anderen Katzen die nicht so langweilig wie die mit dem  Fell sind :*

0
@lololovemee

Irgendwo hast Du mal geantwortet, Du hast ne Sphinx gewollt, weil Du ne Katzenhaarallergie hast. Die wenigsten Leute sind auf die Haare einer Katze allergisch, sondern auf den Speichel, den die Katze durch ihr Putzen auf dem Fell verteilt.

Da aber Sphinxkatzen auch nen Flaum auf der Haut haben, den sie putzen, also ist auch ne Sphinx in den wenigsten Fällen für Leute mit ner Katzenallergie geeignet.

Mich interessiert auch der Preis für eine solche Qualzucht nicht, denn mir sind meine 8 kastrierten Senfkatzen einiges mehr wert, als ne Katze, deren Kopf aussieht wie E.T.

Ansonsten würde ich auch bei einer normalen Hauskatze so reagieren, wenn ich sowas lese, denn in meinen Augen ist das nichts anderes, als den Trieb einer Katze auszunützen, nur des schnöden Mammons wegen.

3
@maxi6

es gibt auch sphynx die keine haare haben das sind meißtens immer die hellen die haben auch keine haare am schwanz, an den pfoten, im gesicht und an den ohren.

man kann sich lange darüber streiten ob sie denn geignet sind oder nicht mein problem ist es eher wie sie sich nach der geburt und der narkose verhält, das Ihnen meine katze nicht gefällt ist mir so egal aber das sie vielleicht sterben wird das ist mir nicht egal, denn ich habe hier eigentlich um rat gefragt und nicht nach der meinung wie Sie alle meine Katze finden und die meinung dazu das sie trächtig war

0
@lololovemee

Ich weiss, wie Sphinxkatzen aussehen und für mich sind sie Qualzuchten, auch wenn Du Dich noch so dagegen sträubst.

Man kann immer um Rat fragen, aber wenn ne Katze jedes Jahr Babies bekommt, oder bekommen muss, nur weil es ne Nachfrage gibt und man dann um Hilfe schreit, wenn alles fast zu spät ist, würde ich bei jeder Katze aufschreien, genauso wie mancher andere hier auch.

Es geht auch nicht darum, dass es ne Sphinxkatze ist, sondern meine Reaktion ist bei jeder Katze so, egal ob Hauskatze oder teure Rassekatze.

Bei mir wäre jedenfalls mindestens mein Tierarzt Stand-by und würde ins Haus kommen, wenn ne Katzengeburt schon so schräg läuft, denn der hat dann die Möglichkeit, bereits während der Geburt einzuschreiten. Aber sowas kostet natürlich Geld und wenn man keines hat, sollte man auch keine Haustiere halten.

Jedenfalls müsste keine meiner Katzen jedes Jahr Babies bekommen, nur weil irgendwelche Leute von mir ne Babykatze haben wollen. Diesen Gefallen würde ich niemals jemandem tun, denn dazu sind meine Katzen mir zu wertvoll und zu wichtig, auch wenn es "nur" Hauskatzen sind.

3
@lololovemee

aber  die kitten  brauchen keine katzenmilch, sondern katzen aufzuchtsmilch vom tierarzt  oder aus de r apotheke !!!

0
@lololovemee

NEEE  LOLO---     es geht   ganz allein um die tatsache , dass ihr ein  tier ausbeutet,   egal welche rasse --  kein  ordentlicher  verantwortungsvoller züchter     läßt  seine katze  jedes jahr   decken  und schon garnicht ,wenn sie noch so jung ist  ,das erste mal  decken

1
@maxi6

mitlerweile isn d das ja  schon 14 katzenkinder   die  sogezeugt  wurden  für leute , die unbebdingt so ne rasse haben wollten   der beanntenkteis  miß riesig  sein    vor allem ,weil  sie ja jetzt immer nich nicht  dran denken,  das tier endlich kastrieren zu lassen 

1
@eggenberg1

da stand irgendwo was von royal canin. es war falsch geschrieben aber.. die machen auch aufzuchtsmilch. immerhin etwas

1

Was möchtest Du wissen?