Spezielle Schuheinlagen für meine arbeitsschuhe kann ich das Geld von meinen Arbeitgeber zurück holen habe 100€ für zwei paar Einlagen bezahlt?

4 Antworten

Weder die Krankenkasse noch die BG (ausser bei Unfall ) sind für die Einlagen in den Arbeitsschuhen zuständig. Auch der Arbeitgeber muss
diese nicht unbedingt bezahlen.

Der Richtige ( und legale ) weg ist der, diese bei der
Rentenversicherung oder dem Arbeitsamt zu beantragen. Man hat das
anrecht auf mind. 2 Paar pro Kalenderjahr.

WICHTIG:

Achte auch bitte darauf, das du eine konformitätserklärung bei den Einlagen bekommen hast. Nur dann kannst du sicher gehen, das die Einlagen auch Konform mit deinen Sicherheitsschuhen sind. Hat der Hersteller der Einlagen nicht nach deinen Schuhen gefragt, sind die Einlagen mit großer Sicherheit nicht für Arbeitsschuhe geeignet.

Eine gute Anleitung und die dafür vorgesehenen Dokumente zum Download gibts hier: www.fuss-check.de/wissen/orthopädische-einlagen-für-arbeitsschuhe

In der Regel sollte sowas VORHER mit dem Arbeitgeber abgesprochen werden. Und dann wird entschieden, ob diese Einlagen absolut notwendig sind.

Übern Arbeitgeber vermutlich eher nicht. Aber sicher über die Steuer, da es notwendige Arbeitskosten sind.

Einlagen der betrieblichen Altersvorsorge durch Arbeitsplatzwechsel gefährdet?

So wie es aussieht, kann meine Frau durch die Finanzkrise nicht weiter in ihrem Job weiterarbeiten und muss im schlimmsten Fall den Arbeitgeber wechseln. Was passiert denn mit ihren bisher angesparten Einlagen der betrieblichen Altersvorsorge? Darf sie diese zum neuen Arbeitgeber mitnehmen oder verfallen die Einlagen?

...zur Frage

Zahlt Berufsgenossenschaft spezielle Einlagen für Sicherheitsschuhe. An wen muss ich mich wenden?

Einlagen für arbeitsschuhe

...zur Frage

Arbeitgeber hat zu viel Gehalt bezahlt

Hallo seit April hat mein Arbeitgeber 280 € zu viel Gehalt bezahlt jetzt schreiben die mich an

Und wollen nach knapp sechs Monaten das Geld zurück sind die noch berechtigt das Geld zurück zu bekommen?

Oder kann ich dies problemlos verweigern?

...zur Frage

Wie kann man gut 3000€ anlegen als Azubi?

Hi
Bin derzeit Azubi und werde bald 18 und möchte dann gerne 3000€ für Ca 2 Jahre anlegen um meine Weiterbildung nach der Ausbildung zu bezahlen. Gibt es da irgendwas wo es mehr als 0,.. Prozent gibt denn Termin Einlagen und all das kann man ja in die Tonne kloppen. Oder sollte ich es einfach auf ein extra Sparkonto packen wo ich nicht mal eben ran gehe da ich ja dann zwei Sparkonten hätte. Natürlich da gibt's auch keine Zinsen aber Der Vorteil beim Sparkonto man würde im Notfall sofort dran kommen. Was meint ihr ?  
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Sicherheitsschuhe los den

Hallo,

bin momentan seit einem Jahr in der Ausbildung als Elektriker wie Ihr wisst muss ich dort Sicherheitsschuhe tragen. Ich habe seit einem Jahr starke schmerzen in den Schuhen nach einer Stunde tragen habe schon alle möglichen Schuhe auskrubiert für ob für 150Euro oder 20Euro es hilft nichts. Mein Ortophäde hat mir dann Einlagen verschrieben die ich tragen soll nach einer Woche sollen wohl die schmerzen weg sein ich trage sie jetzt seit einem Monat und habe noch mehr schmerzen wie vorher. Ein Arbeitskollege hat mir jetzt erzählt das es die Möglichkeit gibt das man freigestellt wird von den Sicherheitsschuhen stimmt das und wenn ja wer kann mich freistellen? Hat vielleicht noch jemand das Problem und irgend einen Tipp?

...zur Frage

Welche Schuhsohle für Plattfuß?

Ich habe spezielle Schuheinlagen für meine Plattfüße anfertigen lassen, nun weiß ich nicht ob die Schuhsohle worin ich die Einlagen reinlege weich oder hart sein sollte? Wollte mir nähmlich die Adida Ultra Boost kaufen. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?