Spezielle Deckenlampen für das Bad?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Laut Norm ist das Badezimmer kein Feuchtraum. Die Leuchte sollte min. die Schutzart IPx2 haben.

Wenn die Elektroinstallation im Badezimmer in Ordnung ist, spricht nichts gegen die Leuchte.

Sicherlich entstehen im Bad beim Duschen auch "Dampfschwaden", wenn das Badezimmer innenliegend ist, also ohne Fenster, dann sollte eine gute Lüftung vorhanden sein. Beim Badezimmer mit Fenster sollte entsprechend das Fenster geöffnet werden. Klingt jetzt selbstverständlich, ist es aber für viele nicht.

Wenn jetzt Dampfschwaden entstehen und nicht ausreichend gelüftet wird, dann bilden sich ggf. Tröpfchen am Metallgehäuse und die Leuchte korrodiert, dass ist (elektrisch) erstmal nicht schlimm, zieht aber nicht gut aus.

Nebenbei:  Als Feuchtraum gelten Keller die nicht zum Wohnraum ausgebaut sind.

Was möchtest Du wissen?