Spezialeffekte Film?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Die alten Effekte 50%
Computer generiert 36%
Mir egal... 14%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Die alten Effekte

Es geht nichts über die guten alten "Practical Effects". ^^

Das grosse Problem bei dem ganzen typischen CGI-Gewitter ist halt, dass man es meist direkt wahrnimmt und sich nicht so einfach verzaubern lassen kann, wie es mit den guten alten Spezialeffekten noch der Fall war. Es gibt aber natürlich auch viele gute Beispiele für CGI:

https://www.youtube.com/watch?v=bL6hp8BKB24

Im Grossen und Ganzen schätze ich aber die guten alten Effekte mehr.

Das sehe ich auch so...bei CG Effekten hab ich das Gefühl das es mühelos hingeklatscht wurde und verliere sofort das Interesse am Film.

2

Übrigens beeindruckendes Video,stimmt schon das man nur die schlechten sachen wahrnimmt.

0

kann man nicht so sagen! Wenn die Effekte schlecht sind, ist es egal, ob sie manuell sind oder aus dem Computer kommen und umgekehrt genauso!

Bei vielen älteren Filmen denkt man 'schade, dass man es damals noch nicht besser konnte!', manche haben aber auch ihren eigenen Charme! Dann freut man sich auch über neue Filme, die ohne CGI entweder nicht möglich wären ('früher unverfilmbar'), oder total peinlich aussähen! Bei einigen Filmen wird heute schon Wert darauf gelegt, so viel wie möglich handisch zu machen, aber eben da wo es sinnvoll Computer einzusetzen.

Ich würde halt sagen, die Mischung, oder Dosis machts! und so oder so muss es halt gut gemacht sein!

Die alten Effekte

Ganz klar! Ich persönlich gebe den "alten" Effekten den Vorzug. Hier sehr gut und deutlich im Bezug auf die King Kong Verfilmungen zu beobachten. Klassische Filme besitzen einfach mehr Charme. Ich glaube einer der ersten war Jurassic Park (was die Computer Animation angeht). Und schon dieser hatte eigentlich deutliche Schwächen. Aber da mag ein jeder anderer Meinung sein.

https://www.youtube.com/watch?v=bl30rO_KbaM

Woher ich das weiß:Recherche
Mir egal...

Hauptsache gut gemacht und passend in Zeit und Film ... denn auch klassisch gab es nun teilweise grauenvolle "Animationen", die uns weiland eher zum Lachen brachten als alles andere. Aber wenn die Story stimmte, war es auch egal ... will mal "2001" und "Dark Star" gegenüber stellen; bei letzterem war die Billigkeit der Animationen schlicht egal.

CGI und digitale Postproduction senken zwar erheblich die Kosten, aber wenn man kein Geld für gute Drehbücher ausgibt bzw. die schon -zigfach ausgelutschte zum xten Male abdreht ... aus Angst ums Geld ... dann kommen halt gruselige Filme dabei raus.

In den Zeiten des amerikanischen Autoren-Films träumten halt Hollywood-Regisseure von der künstlerischen Freiheit der Ostküstenregisseure, die dann aber von den Etats der Hollywood-Regisseure.

Machten diese alten "grauenvolle" Animationen nicht auch den Charme aus?Wenn ich z.B. Effekte von früher sehe über die ich heute lache hat das was besonderes aber wenn ich sowas in CG sehe denke ich nur hm...^^Früher steckte irgendwie mehr Liebe drin...

0
Computer generiert

Natürlich gibt es viele tolle alte Filme die für Ihre Zeit top gemacht waren, aber ich schätze die neuen aktuellen gut gemachten Filme mehr !

Was möchtest Du wissen?