Spezi / Cola trinken Krebserregend?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So viel ich weiss ist die braune Farbe Zuckercoleur, also mehr oder weniger angebrannter Zucker. Der wird allenthalben zum Färben benutzt, bei Cognac angefangen über Whiskey bis eben zur Cola.

also meistens kommt es auf die dosis an... (wie bei aspartam)! aber generell ist das krebsrisiko heutzutage sehr hoch und die anzahl der fälle nimmt zu... wenn du dir wirklich darüber sorgen machst, dann trink' keine cola mehr!

Ach das sind doch wieder nur so Gerüchte solange nichts davon in den Nachrichten auftaucht ist kann mann das getrost ignorieren ...

BreakTheLaw09 02.04.2012, 02:02

Wie lächerlich und primitiv zu glauben das alle wichtigen Informationen auch tatsächlich in den Nachrichten auftauchen würden.

0
NeuHistory 02.04.2012, 02:05
@BreakTheLaw09

Tja leider muss ich dir aber sagen das das die Hauptnachrichtenquelle Heutzutage ist und WICHTIGE Sachen was mich betreffen dort auftauchen.

0
BreakTheLaw09 02.04.2012, 02:15
@NeuHistory
  1. Der erste Satz von dir scheint etwas komisch formuliert zu sein, ich verstehe nicht was das nun aussagen soll?
  2. Es kam sogar in den Nachrichten, das in Amerika entweder die Rezeptur geändert werden muss oder die Hersteller es kennzeichnen müssen mit nem Aufkleber "Krebseregend".
  3. Google doch mal nach "Fluorid". Du wirst feststellen das das Zeug gesundheitsschädigend ist und trotzdem ist es in in Zahnpasta enthalten und in sehr vielen anderen Produkten, unter anderem auch Wasser. Aber solange es ja nicht in den Nachrichten kommt, ist es bestimmt nur eine "Verschwörungtheorie" lol....
0
NeuHistory 02.04.2012, 02:28
@BreakTheLaw09
  1. Damit will ich Aussagen das wenn es Krebserregend ist dann kommt es früher oder später in den Nachrichten oder in den Zeitungen.

  2. Das habe ich dann leider verpasst, aber nebenbei mal gesagt ich Trinke kein Cola.

  3. ... und trotzdem ist es in in Zahnpasta enthalten und in sehr vielen anderen Produkten, unter anderem auch Wasser.

Dann kann mann ja gleich aufhören Wasser zu trinken und Zahnpasta zu benutzen (Ok Zahnpaste geht vielleicht), aber das geht nicht also muss mann sich mit der Tatsache abfinden.

Und "Verschwörungstheorien" treten dann häufig auf wenn etwas passierte was viele für Unmöglich hielten (Mondlandung) oder eine große Katastrophe wiederfahren ist (11 September). Da in Amerika der Konsum von Cola deutlich höher ist als in Europa ist es auch Verständlich das dort die ersten Theorien auftauchen über Krebserregung.

Achja und wie ich oben schon sagte:

..was mich betreffen...

Da ich wie schon erwähnt kein Cola trinke bin ich darüber auch nicht Sonderlich Informiert da es mich ja nicht betrifft.

0
BreakTheLaw09 02.04.2012, 02:43
@NeuHistory

Du weisst es leider nicht aber wir leben in einer Zeit wo die Wahrheit oftmals ganz einfach "Verschwörungstheorie" genannt wird. Aber dazu will ich jetzt erstmal auch gar nicht weiter eingehen... - Selbstverständlich mus man sich NICHT mit der Tatsache abfinden denn es gibt Produkte, wie auch Zahnpasta, die extra auf das Zeug verzichten. Kannst dir ja besorgen, heisst Ajona die Zahnpasta. Ich trinke auch keine Cola aber ich wollte dir mal einen "Denkanstoß" geben, das die Nachrichten dich ganz bestimmt nicht alles wissen lassen, was auch wichtig ist und das du dort auch ganz sicher nicht immer die Wahrheit erfährst.

0

Heut zu Tage Ist so gut wie jeder scheiß krebserregend

mein dad trinkt fast sein ganzes leben lang scho (fast) nur coca cola und von krebs is bei dem nix zu sehn xD

BreakTheLaw09 02.04.2012, 02:03

Man kann auch ein Leben lang rauchen und kein Krebs bekommen, trotzdem ist es krebseregend.

0
Truman 03.04.2012, 13:55
@BreakTheLaw09

Glaube ich NICHT !

Jeder sechste Raucher stirbt an Krebs und jeder sechste Nichtraucher stirbt auch an Krebs.

Nur bei den Rauchern sind das fast NUR Lungenkrebse, aber mir ist es letztendlich schissegal, wenn ich an Krebs krepiere, was dass dann für ein Krebs ist. Oder glaubt irgend jemand, es gibt angenehme Krebse an denen man sterben kann und unangenehme ?

0

Was möchtest Du wissen?