Sperrzeit beim Arbeitsamt aufheben/verkürzen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du deswegen kündigst bekommst Du eine Sperre. Deine 15 Jahre Berufserfahrung in Ehren aber die Praxismanagerin ist vom Chef als Deine Vorgesetzte bestimmt. Das Dir das nicht passt und Du sie für inkompetent hältst, ist doch nicht das Problem der Allgemeinheit die das ALG finanziert.

Such Dir besser erst einen Job und kündige dann. Warum sollte Dein Chef seine Aufgaben nicht übertragen und verteilen können? Zahlt er das Gehalt oder jemand anderes?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hexle2 29.03.2013, 19:26

Danke für's Sternchen und ein schönes Osterfest

0

Wenn der Chef diese Mitarbeiterin eingestellt hat, hat er sich sicher etwas dabei gedacht. Wenn dir das nicht gefällt, steht es dir doch frei, dir einen neuen Job zu suchen. Wenn du allerdings einfach kündigst, wirst du 12 Wochen "von der Substanz" leben müssen. Ihr könnt eurem Chef nicht in "SEINE" Personalplanung rein reden. Das ist ganz alleine seine Sache.

Und selbstverständlich kann er diese im Rahmen seines "Direktionsrecht" als eure Vorgesetzte installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerHans 24.03.2013, 19:22

Außerdem sucht man sich ZUERST eine neue Arbeit, und DANN kündigt man.

0

Im Berufsleben muss man sich mit eingem arrangieren und einiges hinnhmen - ist leider so .... viele haben inkompetente Vorgesetzte und können daran nichts ändern ....

deswegen wirst Du die volle Sperrzeit bekommen ... weil die Gründe die Du anführst keine zu berücksichtigenden Gründe sind ....

such Die doch lieber aus dem bestehnden Arbeitsverhältnis heruas einen neuen Arbeitsplatz

Arbeitsrechtlich wirst Du an der Existenz der Praxismangerin nichts ändern könnnen, entweder Du nimmst es hin oder Du suchst eine neue Arbeit , Deinen Chef wirst du aber nicht dazu zwingen können die Dame wieder zu entfernen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch eine (deiner meinung nach) inkompetente chefin bzw. vorgesetzte ist (in den augen des arbeitsamts) kein kuendigungsgrund bzw. kein grund die sperrzeit zu verkuerzen odr aufzuheben. also: entweder kuendigen lassen, sperrzeit in kauf nehmen oder einen neuen job suchen und dann erst kuendigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du wegen so einer Lapalie kündigst, bekommst du eine Sperre - ohne Wenn und Aber. Dein Chef kann der Dame seine Pflichten übertragen - er ist der Chef und ich habe den Eindruck, dass du nicht kritikfähig und auch nicht teamfähig bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sellyminelli 24.03.2013, 16:28

hallo Andrea schön das du so schnell eine Person beurteilen kannst!

0

Was möchtest Du wissen?