Sperrvermerk beim Einwohnermeldeamt beantragen. Wie geht das?

4 Antworten

Hallo, also ganz so einfach scheint das zumindest bei der Stadt Köln nicht zu gehen. Hier hat man mir erklärt, dass dies nur in begründeten Fällen die man auch belegen muss, wenn leib und leben bedroht wäre, möglich ist…? Auch hier - http://www.ortsdienst.de/FAQ-Buergeramt/Wie-kann-ich-meine-Daten-in-der-Melderegisterauskunft-sperren-faq700/ - lese ich das: …In begründeten Fällen kann man von der Möglichkeit Gebrauch machen, seine Daten in der Melderegisterauskunft zu sperren…. Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) §6 Absatz 1 lese ich aber nichts davon dass die Sperrung nur in begründeten Fällen möglich sei. Ein formlosen Antrag gibt es bei der Stadt Köln dafür auch nicht. Jetzt bin ich etwas verwirrt was denn nun richtig ist? Gibt es irgendwo einen solchen Antrag als PDF zum Downloaden? Ich würde mir gerne mal so einen Antrag – mit oder ohne Begründung – anschauen. Wenn man das doch begründen muss, wie kann so eine Begründung aussehen?

Wenn mit dem Sperrvermerk die Weitergabe der perönlichen Daten für Werbezwecke oder Jubiläenanzeigen gemeint ist, dann geht das.
Wenn allerdings der Bürgermeister dann nicht zur Gratulation bei einer Goldenen Hochzeit erscheint, dann ist auch bei den Betroffenen "Dicke Luft".

Genau, beim Bürgeramt musst du so ein kleines Formular ausfüllen und dann steht der Sperrvermerk. Schau mal hier: http://ortsdienst.de/FAQ-Buergeramt.html Ich habs beim Bürgeramt in Berlin-Köpenick genauso gemacht.

Dritte Person beim Einwohnermeldeamt um/abmelden?

Hallo zusammen,

ich wohne seit 2 Monaten bei einem Bekannten von mir und bin da auch angemeldet. Morgen ziehe ich in eine andere Stadt aber ich werde keine Zeit haben um beim Einwohnermeldeamt vorbeizukommen und mich umzumelden.
Die Frage ist: darf der Bekannte dann einfach dahin gehen und mich ab/ummelden? Oder muss ich das persönlich tun?

(Ich weiß, ich hätte das früher erledigen sollen 😁)

Danke im Voraus

...zur Frage

Umzug in neue Stadt - schon vorher ummelden?

Hallo,

ich habe nun meinen ersten Mietvertrag unterschrieben und bin sehr erleichtert. Es ging in eine andere Stadt. Der Vertrag läuft aber erst ab Juli.

Ich kenne mich überhaupt nicht mit aus und im Internet steht nur, dass man sich eine Woche nach Umzug beim Einwohnermeldeamt ummelden muss.

Zählt also als Datum ab dem der Vertrag gilt als Beginn der Woche, in der ich das erledigen muss? Kann ich das nicht schon vorher erledigen? Auch läuft im August mein Personalausweis ab. Dann müsste ich ohnehin einen neuen beantragen. Kann man das alles in einem machen? Zumindest, wenn ich es vorher mache?

Entschuldigt bitte meine Unwissenheit, es ist mein erster Umzug und zu dieser Situation habe ich keine ANtwort gefunden.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Zählt bei einer Fist "... nach Umzug" der tatsächliche Einzug oder der Beginn des Mietvertrages?

Beispielsweise muss man sich nach einem Wohnungswechsel innerhalb einer Frist beim Einwohnermeldeamt anmelden. Zählt diese Frist ab Beginn des Mietvertrages oder erst, wenn ich tatsächlich die Wohnung bezogen habe? (Sollte dieser Termin später sein)

...zur Frage

Benötige ich beim Umzug für das Einwohnermeldeamt nur eine Vermieterbescheinigung vom neuen Vermieter?

Oder muss der alte Vermieter mir für den Auszug ebenfalls eine Bescheinigung über den Auszug austellen?

...zur Frage

Muss ich mich wenn ich in eine andere Stadt ziehe beim Einwohnermeldeamt abmelden?

Ich ziehe von Hessen nach Nordrhein-Westfalen. Muss ich mich bei meinem Einwohnermeldeamt in der Gemeinde in Hessen abmelden und beim neuen Einwohnermeldeamt in der Gemeinde in Nordrhein-Westfalen wieder anmelden, oder brauche ich mich nur dort ( in NRW ) anmelden und sie geben dann die Information nach Hessen weiter das ich dort nicht mehr wohne?

...zur Frage

Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt auch ohne Mietvertrag anmelden?

Hallo und guten morgen. Kann ich mich beim Einwohnermeldeamt auch ohne Mietvertrag anmelden? Für eine aktuelle antwort wäre ich sehr dankbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?