Sperma bei Kondom unten rausgelaufen, Schwanger?

6 Antworten

Ja, natürlich kann es dadurch zu ungewollten Schwangerschaften kommen. Immer wenn Samenflüssigkeit mit der Scheide in Kontakt kommt, besteht diese Gefahr.

Du solltest unbedingt noch mal die korrekte Anwendung von Kondomen üben. Wichtig ist, unmittelbar nach der Ejakulation den Penis herauszuziehen und das Kondom dabei festzuhalten. Anwendungsfehler sind die Hauptursache davon, dass Kondome versagen.

Bitte nehmt diesen Vorfall zum Anlass, euch dringend um eine sichere Verhütungsmethode zu kümmern, z.B. die Mikropille oder Gynefix. Wenn Ihr weiterhin nur Kondome verwendet, wird es über kurz oder lang zu einer ungewollten Schwangerschaft kommen.

Sobald Sperma mit der Scheidenschleimhaut in Kontakt kommt, besteht auch die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Das mit den Kondomen solltest du unbedingt noch üben: http://www.machsmit.de/kondom/richtige_anwendung/index.php

Wenn tatsächlich Sperma raus gekommen ist, obwohl das Kondom die richtige Größe hatte, dann hast du es wohl nicht richtig bzw. zu spät herausgezogen (wofür deine Aussage "nur war mein Penis dann nicht mehr im erigierten Zustand" spricht).

Möglich ist allerdings auch, dass die "Nässe" von deiner Freundin stammte. Frauen werden nämlich beim Sex feucht, falls dir das entgangen sein sollte. In dem Fall wäre allerdings die Pille danach gänzlich überflüssig gewesen.

Vielleicht war es gar kein Sperma? Deine Freundin wird auch feucht.

Die normale Pille nimmt sie nicht?

Was möchtest Du wissen?