Spendensammler=Verasche?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Daraufhin trug er eine billige Jeans und billige Schuhe?

Also vorher nicht?

Ob der Typ von einer seriösen Vereinigung kam oder nicht, kann dir letztendlich niemand sagen. Vom Zustand der Bekleidung jedoch auf die Seriosität zu schließen halte ich für sehr oberflächlich und falsch.

Du hättest ihm ja die 2 € auch direkt in die Dose stecken können, dann wärest du sicher gegangen dass es zumindest in der Dose gelandet ist.

Um bei so etwas sicher zu gehen, sollte man sich immer den Ausweis ganz genau anschauen. Und selbst dann ist man noch nicht hundertprozentig sicher.

keichi1 06.07.2017, 16:53

Meinte "zudem" trug er die Sachen lol

0
keichi1 06.07.2017, 16:54

Also würdest du beim nächsten Mal spenden oder nicht?

0
GoodFella2306 06.07.2017, 17:03

ich würde zumindest einen genaueren Blick auf den Ausweis werfen. Aber grundsätzlich habe ich nichts gegen Spenden. Selbst wenn es nur ein armer Teufel ist.

0
keichi1 06.07.2017, 17:09

Naja, ob er arm ist oder nicht, letztendlich verascht er die Leute. Ich gebe lieber Geld an ehrlichen Obdachlosen, als Obdachlosen die dich veraschen.

0
GoodFella2306 06.07.2017, 17:10

ob er jemanden veraRscht oder nicht weißt du doch gar nicht? Du vermutest es nur.

0
keichi1 06.07.2017, 17:15

Ich denke wohl dass er mich veraRscht hat. Spendensammler auf der Straße kriegen jetzt nichts von mir. Lies dir mal die Antworten durch.
P.s. ich lasse mich nicht mehr veraRschen. ;)

0
GoodFella2306 06.07.2017, 17:18

Die Antworten der anderen zeigen auch nur deren persönliche Ansicht, sind aber kein Beweis für eine betrügerische Handlung. Und wenn jeder so denkt, wird bald gar nichts mehr gespendet. Naja egal...

0

Das ganze Spendensammeln in der Fussgängerzone ist Verarsche.

Sowas wird nicht von ehrenamtlichen Mitarbietern gemacht die sich dafür Angagieren. Das wird von Professionellen Drückerkolonnen gemacht, die dafür auch ncoh bezahlt werden.

Für so einen Zweck würde ich kein Bargeld spenden. Die Gefahr, betrogen zu werden ist zu groß. Jeder der spenden möchte, kann sich binnen Minuten im Internet eine seriöse Spendenorganisation suchen. Bargeld würde ich vielleicht Sammlern für den Zirkus geben, aber nicht für internationale Hilfsorganisationen.

Schwer zu sagen. Kann definitiv eine Verarsche sein.

War er denn in einem der bekannten Spendenverbände? Ist eigentlich ungewöhnlich, dass die von Haus zu Haus gehen, wenn du mich fragst.

keichi1 06.07.2017, 16:51

Er kam zu uns im Geschäft.

0
keichi1 06.07.2017, 16:51

Ins Geschäft

0

Natürlich ist das Verarsche. Du glaubst doch nicht im Ernst, dass jemals ein Kind einen Cent davon sehen wird. Du hast damit höchstwahrscheinlich damit eine Terrororganisation unterstützt, die auf perfide Weise so ihren Terrorismus finanzieren ...

keichi1 06.07.2017, 17:04

Oder es sind einfache Betrüger. Habe bewusst nur zwei Euro gespendet, weil ich sowas sehr verdächtig finde. Habe wenigstens aus den zwei Euros eine Lektion gelernt.

0

Meiner Meinung nach ist das Spenden generell eine Verarschung! Denn meiner Meinung nach kommt das gespendete Geld bei den Leuten ja sowieso nicht an, sondern landen auf den Kontos der Leute die die Spenden sammeln! Bei mir und meiner Familie haben deswegen alle Spenden Sammler ein Pech!

Was möchtest Du wissen?