Spendenkonten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, eine private Person nicht und auch kein Verein, der nicht als "gemeinnützlich" vom Finanzamt deklariert ist.

Du solltest also zunächst eine Verein gründen, der durch den Vereinszweck in den Statuten den Antrag beim Finanzamt auf die steuerliche Abschreibung der eingegangenen Spenden durch das Prädikat "Gemeinnutz" stellen kann.

Zur Vereinsgründung sind mindestens 7 Personen erforderlich, die den Vorstand wählen und die Statuten beschliessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JayJay89 27.03.2014, 13:49

Kommen beim Gründen des Vereins Gebühren auf mich zu?

0
Karl37 27.03.2014, 18:05
@JayJay89

Der Verein will ja die Abkürzung e.V. (eingetragener Verein) benutzen. Dann sind Gründungsprotokoll, Namen der Vorstandsmitglieder und die Statuten bei dem zuständigen Gericht einzureichen. Das kostet Gebühren, die aber nicht erherblich sind. Nimmt man sich anwaltliche Hilfe bei der Formulierung der Statuten, dann ist das schon teurer.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?