Spendenfaltschachteln zum Bedrucken gesucht

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

http://www.ebrocolor.de/stecklaschen-schachteln.html Hier ist ein Beispiel für eine Firma, die sowas anbietet. Es gibt ziemlich viele Unternehmen, die vergleichbare Produkte haben und das auch bedrucken können. Die Preise variieren stark, die billigsten Schachteln dürften bei ca. 50 cent liegen, nach oben gibt's natürlich keine Grenze.

Google mal nach "Faltschachteln", dann kommen Dir die Profis schon entgegen.

Ich würde die Schachteln bedrucken lassen. Das ist allemal billiger als es selber zu machen. Die Druckertinte oder Toner können ganz schön ins Geld gehen. Als Werbemittel bekommst Du fertige Schachteln wesentlich günstiger.

Noch ein Tipp: Überlegt mal, ob Ihr nicht "Orgelpfeifen" verkaufen wollt. Das können Plastikröhrchen in Orgelform sein oder Kekse, die Ihr ausstechen könnt oder Kerzen, die Ihr wie eine Orgelpfeife aussehen lassen könnt... Für sowas gibt es meist gutes Geld. Mal als Rechenbeispiel: Wenn Euch eine Kerze 2 oder 3 Euro kostet, könnt Ihr dafür einen "Preis" von 5 oder 10 Euro verlangen. Die Leute wissen ja, daß es nur ein Symbol ist und sie eigentlich Geld abdrücken sollen. wofür sie dann eine Art Belohnung bekommen. Viel Glück, q.

Wollen sie die Schachteln selber basten, oder fertig kaufen ( http://odd.de/printproduktion/faltschachtelproduktion.html - sehen aber teuer aus.) Wenn man sie selbst faltet, könnte man das Motiv verher auf das Blatt kopieren. Dann braucht man nur fleißige Hände, die die Schachteln falten.

Spendendosen/-boxen sind nicht ganz billig zu bekommen, wenn man sie nicht in großen Mengen einkauft. Es gibt spezielle Firmen, die Spendenboxen herstellen, bedrucken und fertig ausliefern. Aber ob sich das so lohnt? Typische Sammelbüchsen mit Griff und individuell gestalteter Klebefolie (also nichts besonderes) kosten z.B. locker mal 15 Euro pro Stück. Und wenn es wirklich individuell, auffällig und besonders werden soll, wird es eher teurer.

Etwas günstiger könnte es vielleicht noch werden, wenn ihr eine Sammelbestellung mit einer anderen Gemeinde oder einer sozialen Einrichtung eurer Kirche machen könntet. Manche Hersteller gewähren gemeinnützigen Organisationen auch dann Rabatte, wenn sie nicht nur gleiche Spendenboxen kaufen, sondern unterschiedliche je nach Einrichtung. Welche Hersteller sich da eignen, könntet ihr bei Diakonie, Caritas usw. mal erfragen; da gibt es meistens einen Mitarbeiter, der sich ganz gut auskennt.

Wenn ihr nicht gerade über Jahre relativ viele Spendenboxen aufstellen wollt (wobei die Boxen regelmäßig komplett ausgetauscht werden müssten), dann würde es sich evtl. lohnen, selbst Boxen zu basteln. Dazu könntet ihr z.B. dicke Pappe besorgen, in Kirchenform ausschneiden, bemalen, bedrucken oder bekleben und zusammengeklebt (Klebepistole, Sekundenkleber o.ä., bloß kein Klebestift!) aufstellen.

Ich habe auch mal eine Spendenbox aus Sperrholz (Laubsägearbeit) in Kirchenform gesehen, die dann im Eingangsbereich einer Kirche stand und mit der Spenden für die Sanierung gesammelt wurden. Das wäre zwar aufwändig und nur als Einzelstück evtl. lohnend, aber das wäre gleichzeitig ein Blickfang. Vielleicht gibt es in deiner Gemeinde ja jemanden, der handwerklich ein bisschen geschickt ist und sowas bauen könnte.

Klorollen oder Getränkedosensammeln, mit Papier und Farbe in Orgelpfeifen verwandeln - fertig sind die Spendendosen

lunanuova 30.12.2012, 16:24

http://www.origamipage.de

Schachteln, Boxen und Schalen - Maus Box: basteln, Box und Deckel zusammenkleben, Orgelmotiv aufkleben oder aufmalen, Schlitz rein, fertig

0

Hallo, ist das nicht genau das, was Ihr braucht?

http://www.komm-webshop.de/Spendenbox-aus-Pappe/

Statt direkt zu bedrucken, muss man sich hier wahrscheinlich nur Aufkleber drucken, die man dann drauf klebt. Grüße, Lothar

chillertom 02.01.2013, 20:45

Hallo Lothar,

Bingo, genau so was in der Richtung habe ich gesucht. Perfekt :-) Danke für die Info.

Gruß, Thomas

0

Was möchtest Du wissen?