Spenden, nur um sich besser zu fühlen?

1 Antwort

Ich finde es am besten, anderen zu helfen, weil man um deren Wohl besorgt ist und nicht nur zum eigenen Vorteil. Ein richtig guter Mensch ist jemand, der Leuten hilft, auch wenn er daraus vielleicht keinen Vorteil ziehen kann. Es nur zu machen, um mach außen besser dazustehen oder um sich besser zu fühlen ist meiner Meinung nach Heuchelei. Natürlich ist das aber besser, als gar nicht zu helfen. Ich meine, der „Geholfene“ bekommt ja so oder so das, was du spendest.

Warum sollte man spenden / nicht spenden?

Hey meine Lieben,

wie steht ihr zu der Frage? Sollten besser gestellte Menschen die ärmeren finanziell unterstützen? Oder bezahlen die Reichen schon genug durch ihre Steuern? Und ist das Spenden von Kunstwerken an ein Museum "schlechter" als das Spenden von Geld für z.B. Afrika oder Ärzte Ohne Grenzen? Macht es überhaupt Sinn zu spenden? Wie viel sollte man spenden? An wen sollte man spenden, über welche Organisation? Kommen Spenden überhaupt bei den Bedürftigen an? Sollte man nur Spenden, wenn man sich wirklich für etwas interessiert und sich einsetzt (Forschung gegen AIDS etc.) oder ist es ok einfach einen Betrag zu spenden, um sich sein Gewissen "freizukaufen"?

Ich hatte heute ein Gespräch mit einem Bekannten, der eine sehr radikale "nicht spenden"-Einstellung hat. Mich würde interessieren, wie ihr so zu dem Thema steht. Spendet ihr? Würdet ihr Spenden, wenn ihr eine Million im Lotto gewinnt? Würdet ihr Spenden, wenn ihr ein Jahreseinkommen von 500,000 oder mehr hättet?

Ich freu mich auf Antworten ;)

...zur Frage

Spende an gemeinnützigen Verein in der Steuererklärung?

Ich habe im Jahr 2014 sowohl an eine Partei als auch an einen gemeinnützigen Verein gespendet. Die Spenden, und Mitgliedsbeitrag, an die Partei habe ich auf Seite 2 Punkt 50 eingetragen, weil die Paragraphen stimmten. Punkt 47 hätte zwar auch gestimmt aber ich nehme mal an das wurde schon an das Finanzamt gemeldet und damit ist Punkt 50 richtig?

Dann habe ich aber auch noch an Lobbycontrol eV gespendet. Auf der Spendenbescheinigung steht dass sie eine im Sinne von §10b des Einkommensteuergesetzes der in §5 Abs. 1 Nr.9 des Körperschaftssteuergesetzes bezeichnete Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögesnmasse sind.

Wo trage ich das denn jetzt genau ein?

Werden Spenden wirklich automatisch, inklusive Spenderidentität, an das Finanzamt übermittelt? Wer spendet wird damit sofort an den Staat gemeldet? Mal davon abgesehen dass der Spender die Spende von der Steuer absetzen wird wollen klingt das zumindest interessant. Tu gutes und rede darüber wird einem scheinbar abgenommen.

Aber meine Frage ist die oben...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?