Spenden aus den Vorjahren

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Privatbereich, also bei Spenden und außergewöhnlichen Belastungen wie Zahnersatz, Brillen usw., gilt der strenge Grundsatz der Verausgabung. Diese Augaben können nur in dem Jahr der Bezahlung geltend gemacht werden.

Hehe, danke für die Antwort, aber irgendwie habe ich mir sowas schon gedacht. Man muß ja nur überlegen wer Gesetze macht/beschließt und für wen die gut sind^^. Ist wie mit den Quartalsgebühren beim Arzt. Unsere Plotiker müssen nicht zahlen oder inzwischen doch?^^. Reich, Selbstständig oder eine Firma müßte man sein, dann ist man immer auf der sicheren Seite. g Oder man lässt sich wie die Ölfirmen z. B. die elektronischen Anzeigen für die Spritpreise subventionieren .... Der kleine Mann soll da gar nicht erst eine Chance erhalten.

Gruß, manchmal ist es besser keinen Einblick in DInge zu haben^^

0

Was möchtest Du wissen?